WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Marc Renner Chef vom Dienst

Marc Renner, Jahrgang 1970, arbeitet seit Oktober 2000 für das Handelsblatt. Zunächst als Online-Redakteur mit den Schwerpunkten Unternehmen, Börse und Sport. Danach Koordinator Handelsblatt News am Abend (2004-2005), Leiter Online-Desk (bis 2008), Chef vom Dienst Online (bis 2012) und Stellvertretender Chefredakteur Handelsblatt Online. Seit Mai 2015 ist er Chef vom Dienst im CvD-Team der integrierten Handelsblatt-Redaktion.

Zuvor arbeitete er elf Jahre für die Westdeutsche Zeitung, wo der Diplom-Ökonom auch volontierte.

1997 Veröffentlichung des Berufsführers „Job Guide Multimedia“ im Campus-Verlag.

Mehr anzeigen
Marc Renner - Chef vom Dienst

Dieselskandal Ex-VW-Konzernchef Winterkorn verlängert Verjährungsverzicht

Winterkorn ist durch „Dieselgate“ tief gefallen. Obwohl er nun auch Schadenersatz-Ansprüche drohen, will er zunächst keine Verjährung geltend machen.

„Blocking Statute“ EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Iran-Sanktionen der USA – „Wir müssen jetzt handeln“

Die EU bietet US-Präsident Donald Trump im Kampf um das Iran-Atomabkommen die Stirn. Das hat für Unternehmen weitreichende Folgen.

Weltgrößte Werbeagentur WPP-Chef Sorrell erklärt nach Fehlverhalten-Vorwürfen seinen Rücktritt

Der Chef der weltgrößten Werbeagentur WPP, Martin Sorrell, nimmt nach einer internen Untersuchung mit sofortiger Wirkung seinen Hut.

Fußgängerin erfasst Uber stoppt nach tödlichem Unfall alle Tests mit selbstfahrenden Autos

Bei einem Unfall mit einem selbstfahrenden Auto von Uber ist in den USA eine Frau ums Leben gekommen. Der Fahrdienst-Vermittler reagiert sofort.

Volvo XC60 im Handelsblatt-Test Kann alles, außer hochdeutsch

SUV-und Volvo-Fans haben lange auf ihn gewartet. Und der neue XC60 beeindruckt als Herausforderer von X3, Q5 und GLC mit Design, Bedienkonzept und Autopilot-Funktion. Doch es gibt auch ein paar ärgerliche Kleinigkeiten.
von Marc Renner und Frank G. Heide

Mercedes GLE Coupé im Handelsblatt-Test Nicht nötig, aber machbar

Das GLE Coupé von Mercedes zwingt sich Betrachtern optisch auf, kann seine Stärken aber auch gut verbergen. Die Schwächen sind offensichtlich: Zu viel Gewicht, zu viel Arsch, zu viele Gänge, zu viel Geld.
von Marc Renner und Frank G. Heide

Liveblog zum Terroranschlag in London Polizei hat die drei Täter identifiziert

In London gehen die Ermittlungen nach den Terrorattacken vom Samstagabend mit Hochdruck weiter. Und die Polizei kommt bei der Suche nach den Hintergründen und möglichen Hintermännern und Komplizen offenbar voran.

Diplomatischer Streit eskaliert Niederlande schmeißen türkische Ministerin raus

Den Haag bleibt hart: Kein türkischer Wahlkampf im Land. Nach dem Landeverbot für den Außenminister wurde die Familienministerin nach Deutschland zurück eskortiert. Es kam zu Protesten, auch in Düsseldorf. Erdogan tobt.

Chaos und Panik an US-Flughäfen „Ich wurde in Handschellen abgeführt"

Donald Trump hat mit seinem Einreisestopp für Chaos an den US-Flughäfen gesorgt. Selbst die Sicherheitsbeamten wurden von dem Erlass überrumpelt. Unter Reisenden kam es zum Teil zu Panik. Trump zeigt sich unbeeindruckt.

Dossier zum Klimagipfel in Paris Wo steht die Welt?

Wo auf dem Globus finden sich die cleversten Einzelprojekte, um die Erderwärmung zu begrenzen? Und wo steht die Welt kurz vor dem Klimagipfel in Paris Ende November? Das Handelsblatt gibt in einem Spezial Antworten.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2