Steuern und Recht kompakt Lohnzuschuss, Fahrtkosten, Handwerker

Premium

Lohnzuschüsse bleiben abgabenfrei und Flugbegleiter können Wege zur Arbeit nicht wie Dienstreisen abrechnen. Außerdem: Ein Expertenrat zum Thema Handwerkerkosten in der Steuererklärung. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

Steuerzahler können Handwerker-Rechnungen absetzen. Welche Formalien sind einzuhalten? Quelle: dpa

Lohnverzicht: Zuschüsse bleiben abgabenfrei

Mehr netto verdienen möchte wohl jeder. Ein Modell, das das Finanzgericht Münster nun abgesegnet hat (6 K 2446/15 L), könnte daher Nachahmer finden. Zum Hintergrund: Arbeitgeber können steuer- und sozialabgabenfrei bestimmte Zuschüsse zahlen, etwa für die Kinderbetreuung. Auf andere Zuschüsse, zum Beispiel zu Internetkosten, fällt wenig Steuer an. Ein Arbeitgeber vereinbarte mit Angestellten daher einen Gehaltsverzicht und zahlte stattdessen Zuschüsse, offiziell freiwillig. Das Finanzamt wollte das nicht akzeptieren: Die Zuschüsse würden nicht zusätzlich gezahlt, sondern hätten Lohn ersetzt. Die Richter waren verständnisvoller: Ob nur der Gehaltsverzicht ausgeglichen werde, stehe nicht fest. Auch sei nicht einzusehen, warum ein solches Modell zwar bei Anstellungsbeginn vereinbart werden dürfe, später aber nicht. Solange die Zuschüsse freiwillig gezahlt würden, müssten Steuer- und Abgabenvorteile gewährt werden. Das letzte Wort dürfte der Bundesfinanzhof haben. Ein ähnliches Verfahren ist dort schon anhängig (VI R 21/17).

Schnellgericht

Wege zur Arbeit: Flugbegleiter darf weniger absetzen

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%