WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nasdaq Softwareberatungsfirma Thoughtworks plant Börsengang in USA

Das Beratungsunternehmen bereitet seinen Börsengang vor. Siemens hat bereits in Thoughtworks investiert.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Thoughtworks plant, dass seine Aktien am Nasdaq Global Select Market gehandelt werden. Quelle: dpa

Die von Siemens unterstützte Softwareberatungsfirma Thoughtworks will in den USA an die Börse gehen. Das geht aus den Unterlagen ihres Zulassungsantrags hervor. Neben Siemens haben auch Singapurs Staatsfonds GIC und Abu Dhabis Staatsfonds Mubadala in das 1993 in Chicago gegründete Unternehmen investiert.

Für das erste Halbjahr wies Thoughtworks einen Reingewinn von knapp 37 Millionen Dollar und einen Umsatz von rund einer halben Milliarde Dollar aus.

Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen einen Nettogewinn von 38 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 401 Millionen Dollar erzielt.

Thoughtworks beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 9.000 Mitarbeiter in 17 Ländern. Das Unternehmen plant, dass seine Aktien am Nasdaq Global Select Market unter dem Symbol TWKS gehandelt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%