WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ex-Anwalt New York lädt Cohen zu Ermittlungen gegen Trump-Stiftung vor

Trumps langjähriger Anwalt und Vertrauter hat den Präsidenten vor Gericht schwer belastet. Nun soll er über die Stiftung des US-Präsidenten aussagen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
New York lädt Cohen zu Untersuchung der Trump-Stiftung vor Quelle: AP

Washington Der ehemalige Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, ist einem Medienbericht zufolge zu Ermittlungen über die Stiftung des US-Präsidenten vorgeladen worden. Die Staatsanwaltschaft von New York habe eine entsprechende Anordnung erteilt, meldete die Nachrichtenagentur AP am Mittwoch. Cohen hatte sich am Vortrag schuldig bekannt, gegen Gesetze zur Wahlkampffinanzierung verstoßen zu haben.

Die New Yorker Generalstaatsanwältin Barbara Underwood hatte Mitte Juni Klage gegen den Präsidenten, drei seiner Kinder und die Donald J. Trump Foundation eingereicht. Die Organisation habe dauerhaft gegen Gesetze zur Kontrolle von Wohltätigkeitsorganisationen verstoßen, sagte Underwood. Trump erklärte dazu, er werde sich nicht auf einen Vergleich einlassen. Er beschuldigte „schmierige New Yorker Demokraten“, hinter der Klage zu stecken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%