WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handelsstreit Trump erwägt Zölle auf noch mehr chinesische Importe

US-Präsident Donald Trump hat in einem Interview angedeutet, Zölle auf chinesische Waren im Wert von 500 Milliarden US-Dollar zu verhängen. Der Dax gibt deutlich nach.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Donald Trump erwägt Zölle auf noch mehr chinesische Importe Quelle: Reuters

Washington US-Präsident Donald Trump hat in einem Interview mit dem TV-Sender CNBC gesagt, dass er bereit sei, Zölle auf chinesische Waren im Wert von 500 Milliarden Dollar zu verhängen. „Ich mache das nicht für die Politik, sondern ich mache das, um das Richtige für unser Land zu tun“, sagte Trump demnach. Die USA seien zu lange von China abgezockt worden.

Der deutsche Leitindex gab anfängliche Kursgewinne ab und notierte am Mittag zwischenzeitlich 0,8 Prozent im Minus.

Die USA haben bereits chinesische Importe im Wert von 34 Milliarden Dollar mit Zöllen belegt, woraufhin China gegen US-Einfuhren in gleicher Höhe Strafzölle verhängte. Erst in der vergangenen Woche reichte China eine Beschwerde bei der Welthandelsorganisation wegen der von Trump geplanten Zölle ein.

Trump hatte bereits in der Vergangenheit mit weiteren Zöllen gedroht, sollte China nicht sein Verhalten im Umgang mit geistigem Eigentum und bei Subventionen für die High-Tech-Industrie ändern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%