WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Hongkong Polizeichef drängt Demonstranten in Hongkong zum Verlassen der Uni

Am frühen Morgen hatten einige der Hongkonger Demonstranten die Polytechnische Universität aufgegeben. Die Polizei hatte den Campus umstellt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Demonstranten ruhen sich auf Matten in der Turnhalle der Universität aus. Quelle: dpa

Der Polizeichef von Hongkong hat die in einer Hongkonger Universität ausharrenden Demonstranten am Freitag aufgefordert, den Komplex zu verlassen. Zugleich erklärte er, es gebe keine Frist für die Räumung des Campus. Er hoffe auf eine friedliche Lösung.

In den frühen Morgenstunden hatten mindestens acht Demonstranten in der Polytechnischen Universität aufgegeben und sich der Polizei ergeben. Andere suchten verzweifelt nach Fluchtrouten, während Bereitschaftspolizei den Campus umstellte. In Hongkong gibt es seit Monaten Proteste gegen einen wachsenden Einfluss Chinas in der Sonderverwaltungszone.

Mehr: Der Aktivist fordert die EU zu mehr Unterstützung für die Hongkonger Protestbewegung auf. In den Lokalwahlen am Sonntag sieht er auch ein Referendum über die Regierung.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%