WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ukraine-Krise Poroschenko und Putin telefonieren

Erst wird in Russland eine ukrainische Offizierin verurteilt, dann in der Ukraine zwei russische Soldaten. Steht ein Austausch der Gefangenen an?

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Poroschenko und Putin telefonieren. Quelle: dpa

Am Montagabend telefonierte der russische Präsident Wladimir Putin mit seinem ukrainischen Kollegen Petro Poroschenko, wie der Kreml mitteilte. Dabei sei das Schicksal Sawtschenkos und der beiden verurteilten russischen Soldaten zur Sprache gekommen, sagte Sprecher Dmitri Peskow.

In Kiew angeklagt waren Alexander Alexandrow und Jewgeni Jerofejow, die nach ukrainischen Angaben zugegeben haben, zur russischen Armee zu gehören und auf einer Aufklärungsmission gewesen zu sein. Sie waren im Mai 2015 im Osten der Ukraine verletzt und gefasst worden.

Die Regierung in Kiew nahm dies als Beleg, dass Russland die Separatisten in der Region direkt militärisch unterstützt. Moskau bestreitet das. Das russische Verteidigungsministerium betont, Alexandrow und Jerofejow seien aus dem aktiven Dienst ausgeschieden.

Die ukrainische Offizierin Sawtschenko war im März in Russland zu 22 Jahren Haft verurteilt worden. Ein russisches Gericht hatte sie der Beteiligung am Mord an zwei russischen Journalisten in der Ostukraine für schuldig befunden. Die Offizierin soll Daten für einen Angriff geliefert haben, bei dem die beiden Reporter umkamen.

Poroschenko hatte schon direkt nach dem Urteil einen Austausch vorgeschlagen. In seinem Telefonat mit Putin sprachen beide nach Angaben des Kreml auch über eine Lösung des Konflikts um die Ostukraine. Putin telefonierte darüber auch mit US-Präsident Barack Obama, wie die Regierungen in Washington und Moskau mitteilten.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%