WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Russland

Russland spielt mit riesigen Rohstoffvorkommen in der Weltwirtschaft eine immer wichtigere Rolle. Das Land ist allerdings reformbedürftig.

Mehr anzeigen

Deutsche Autobauer in Russland Russlands Automarkt zwischen Auflagen und Extrawürsten

Russlands Automarkt erholt sich langsam. Autobauer wie VW oder Opel sind interessiert. Einfach ist das Terrain aber wegen strenger staatlicher Auflagen nicht gerade. Außer es wurde clever verhandelt – wie bei Daimler.
von Maxim Kireev

Erstes Mercedes-Werk in Russland Kommen die deutschen Autobauer auf dem russischen Markt nun wieder in Fahrt?

Als ein Zeichen des Aufbruchs feiern Deutsche und Russen das erste Mercedes-Benz-Werk in Russland. Aber trotz Feststimmung können Putin, Altmaier und Daimler-Boss Zetsche nicht über die vielen Probleme hinwegsehen.

Abrüstungsabkommen Russland will INF-Vertrag ebenfalls aussetzen

Der INF-Atomabrüstungsvertrag ist in großer Gefahr. Als Reaktion auf die Aufkündigung durch die USA will auch Russland den Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen aussetzen. Kommt es wirklich zum Bruch?

WEF-Treffen in Davos Weltwirtschaftsforum ohne Superstar

Donald Trump hat abgesagt. Emmanuel Macron auch. Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos muss auf potenzielle Stars verzichten. Wer springt in die Bresche? Und: Braucht Davos so einen Über-Gast überhaupt?

KI Siebels Warnung an die Welt

Premium
Warum der Softwaremilliardär Tom Siebel Künstliche Intelligenz für gefährlich hält, mit dem US-Militär kooperiert und China als Markt meidet.
von Matthias Hohensee

Medienbericht China liest offenbar Kommunikation von EU-Diplomaten mit

Im Auftrag der chinesischen Armee sollen Hacker jahrelang die Kommunikation von EU-Diplomaten mitgelesen haben. Dabei gerieten wohl auch Depeschen über Trump, Iran und China in ihre Finger.

G20-Gipfel Der schwache Deal in letzter Minute

„Es gibt eine Abschlusserklärung“ lautet wohl die größte Erfolgsmeldung vom G20-Gipfel. Nur mühsam konnten die 20 Mächtigen ein Scheitern des Gipfels abwenden. Für die EU sind die Kompromisse schmerzhaft. Die USA jubeln.

Vermittlung bei G20 gescheitert Putin erwartet keinen Frieden mit der Ukraine

Wer eskaliert zwischen Russland und der Ukraine? Der Konflikt der Nachbarn hat auch den G20-Gipfel umgetrieben. Vermittelnde Worte prallen an Kremlchef Putin ab.

G20-Treffen Der brüchige Burgfrieden von Buenos Aires

Nach außen wirkt alles sehr harmonisch beim G20-Gipfel. Sogar Donald Trump gibt sich handzahm. Doch autoritäre Kumpels, nicht mehr zu übertünchende Risse und gewaltige globale Probleme manifestieren die tiefe G20-Krise.

Gute Gespräche - „zu sehr ernsten Themen“ China hofft bei G20-Gipfel auf Ende des Handelsstreits mit USA

Das G20-Treffen steht unter konfliktträchtigen Vorzeichen. Könnte es trotzdem zu wichtigen Einigungen kommen?
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns