WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

USA-China-Konflikt Sicherheitskräfte vor US-Konsulat im chinesischen Chengdu zusammengezogen

Die Fronten zwischen den USA und China verhärten sich. Nun positionieren sich chinesische Sicherheitskräfte vor dem geschlossenen Konsulat in Chengdu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Paramilitärische Polizisten in Grün und Sicherheitskräfte des US-Konsulats in Blau stehen vor dem geschlossenen Tor des Konsulats. Quelle: dpa

Im chinesischen Chengdu haben Sicherheitskräfte einen Tag nach der angeordneten Schließung des US-Konsulates in der südwestlichen Provinz Sichuan Position bezogen. Die Straße an dem Konsulat wurde am Samstag für den Verkehr gesperrt, Polizisten sicherten die Umgebung. Im Konsulat bereitete das Personal die Räumung des Gebäudes vor. Bislang arbeiteten dort rund 200 Menschen, von denen 150 Ortsansässige sind.

Die Schließung des US-Konsulats als Vergeltungsmaßnahme für die Schließung des chinesischen Konsulats in Houston stellt einen vorläufigen Tiefpunkt in den Beziehungen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt dar. Die USA und China streiten seit Monaten über Handelspolitik, Umgang mit Hongkong, Einhaltung von Menschenrechten, Einflusssphären im Südchinesischen Meer und Schutz von Minderheiten.

US-Außenminister Mike Pompeo hatte die Schließung des Konsulats in Houston damit rechtfertigt, es sei ein Hort der Spionage und des Diebstahls geistigen Eigentums. Das chinesische Außenministerium erklärte, das US-Konsulat habe sich in innere Angelegenheiten eingemischt und stelle eine Gefahr für die Sicherheit dar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%