WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Coronakrise Bundeskanzlerin Angela Merkel warnt vor Rückkehr zum Corona-Shutdown

Die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus werden langsam gelockert. Doch die Bundeskanzlerin warnt vor zu schnellem Vorgehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Bundeskanzlerin warnt vor einem Rückfall. Quelle: Reuters

Am Tag der Wiedereröffnung von Geschäften in vielen Bundesländern hat Kanzlerin Angela Merkel eindringlich vor einem Scheitern in der Coronakrise gewarnt. Es wäre „jammerschade“, wenn man die bisherigen Erfolge bei der Eindämmung der Pandemie wieder auf Spiel setzen würde, sagte Merkel am Montag nach der Sitzung des Corona-Kabinetts.

Sonst drohe ein neuer Shutdown, den niemand wolle. „Es kann auch ein Fehler sein, dass man zu schnell voranschreitet“, sagte sie zu Debatten, nun auch wieder Restaurantöffnungen zuzulassen und den Tourismus in Gang zu bringen.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) warnte ebenfalls vor einer zu schnellen Lockerung und kündigte unterdessen eine Maskenpflicht für den Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen an. Ähnliche Schritte haben auch Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern verfügt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%