WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Angela Merkel

Angela Merkel ist Vorsitzende der CDU und seit dem 22. November 2005 amtierende Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Am 14. März 2018 wurde Merkel vom Bundestag zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt.

Mehr anzeigen

Umweltpolitik Grüne fordern von Merkel Unterstützung für strengeres EU-Klimaziel

Die Europa-Grünen fordern von Bundeskanzlerin Angela Merkel klare Unterstützung für ein schärferes Klimaziel 2030. Die Treibhausgase müssten drastisch gemindert werden.

Konflikt im Osten Zeichen für Fortschritte bei Pariser Ukraine-Gipfel

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat zu einem Ukraine-Gipfel in Paris eingeladen. Die Teilnehmer debattieren offenbar über eine gemeinsame Erklärung.

Zeitungsbericht Kramp-Karrenbauer auch vor Eintritt in Bundesregierung bei vertraulichen Sitzungen im Kanzleramt

Laut dem „Tagesspiegel“ hat die CDU-Chefin an vertraulichen Sitzungen im Kanzleramt teilgenommen – lange bevor sie Mitglied der Bundesregierung wurde.

Große Koalition Walter-Borjans sieht Chance auf politische Zugeständnisse der Union

Der neue SPD-Vorsitzende sieht bei mehreren Themen Möglichkeiten für Kompromisse mit der Union. Auch der Union kommen positive Signale.

Nach SPD-Parteitag Unionsspitze will Koalitionsausschuss noch vor Weihnachten

Die Unions-Parteispitzen wollen sich noch vor Weihnachten mit den neuen SPD-Parteichefs treffen. Thema soll die Zukunft der Großen Koalition sein.

Energiewende Merkel macht Ausbau der Windenergie wohl zur Chefsache

Die Ministerpräsidenten sollen im März auf einer Sonderkonferenz die Energiewende angehen, berichtet Hamburgs Erster Bürgermeister. Denn bisher habe die Bundesregierung „keinen Plan“.

Merkel-Berater Edenhofer Deutschland kann Klimaziel 2020 doch noch schaffen

Exklusiv
Der Klimaschutz-Berater von Angela Merkel, Ottmar Edenhofer, sieht noch die Chance, dass Deutschland seine Klimaziele 2020 erreichen kann. Grund sei der Einfluss des CO2-Emissionshandels auf die Braunkohleverstromung.
von Martin Seiwert

Streit mit Russland Deutsche Politiker über Berlin-Mord – Verstrickung Moskaus wäre „Rückfall in die Zeit des Kalten Krieges“

Ein mutmaßlicher Auftragsmord sorgt für Spannungen im deutsch-russischen Verhältnis. Deutsche Politiker fordern die Bundesregierung zum Handeln auf.

Nato-Gipfel in London Beleidigend, gefährlich, respektlos: Trump und Macron liefern sich heftigen Schlagabtausch

US-Präsident Trump findet einige unschöne Attribute für den Nato-Partner Emmanuel Macron. Es rumpelt im Bündnis. Aber nicht alle finden das dramatisch.

CSU Söder fordert neue Föderalismuskommission

Zwischen Bund und Ländern gibt es regelmäßig Streit über die Finanzen. Aus der Sicht der Bayern muss das Thema grundsätzlich geklärt werden.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns