WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ministerpräsidentenkonferenz Beendet den Blindflug bei den Corona-Daten!

Corona-Tests müssen öfter sequenziert werden Quelle: imago images

Deutschland untersucht vergleichsweise wenig Corona-Proben auf Mutationen. Ohne genauen Überblick über das Infektionsgeschehen kann die Politik aber keine klugen Gegenmaßnahmen treffen. Ein Kommentar.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Ausgerechnet Senegal, Ghana und Botswana machen es besser als Deutschland. Diese afrikanischen Staaten, in der internationalen Einkommensskala eher am unteren Ende, haben im vergangenen Monat einen höheren Anteil von positiven Covid-Proben auf gefährliche Mutationen untersucht als Deutschland. Wie kann das sein?

Die Sequenzierung, so der Fachbegriff für diese Nachverfolgung, ist kein Selbstzweck. Sie erlaubt eine maßgeschneiderte Antwort auf die Bedrohung durch eine neue Virusvariante. Als südafrikanische Mediziner im vergangenen Jahr die Beta-Variante entdeckten, brachten die Verantwortlichen binnen eines Tages Gesetzgebungen auf den Weg, um den Lockdown zu verschärfen. Bei der Delta-Variante lief es ähnlich. Die Sequenzierung erlaubt auch solide Prognosen, wie viele Krankenhausbetten gebraucht werden und wie viel Sauerstoff.



Die Ministerpräsidentenkonferenz, die am heutigen Dienstag über einen Lockdown nach Weihnachten entscheiden wird, fischt dagegen im Trüben. Experten gehen davon aus, dass die Omikron-Variante in Deutschland weiter verbreitet ist, als bisher angenommen. Der hohe Anteil an Infektionen mit Omikron in Ländern wie Großbritannien und Dänemark, die stark sequenzieren, spricht dafür.

Die Pandemie hat Deutschland gezeigt, dass es bei der Digitalisierung international zurückliegt. Aber nicht nur hier. Ein Land, das sich einst als Wissenschaftsstandort verstand, braucht bessere Entscheidungsgrundlagen, um die Pandemie hinter sich zu lassen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Dieser Beitrag entstammt dem neuen WiWo-Newsletter Daily Punch. Der Newsletter liefert Ihnen den täglichen Kommentar aus der WiWo-Redaktion ins Postfach. Immer auf den Punkt, immer mit Punch. Außerdem im Punch: der Überblick über die fünf wichtigsten Themen. 

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%