Pflege Bundesregierung will flächendeckende Tagesbetreuung für über 80-Jährige

Exklusiv

Mit der anstehenden Pflegereform will die Regierung eine flächendeckende Tagesbetreuung für über 80-Jährige erreichen.

Mit der anstehenden Pflegereform will die Bundesregierung eine flächendeckende Ü-80-Betreuung erreichen. Quelle: dpa

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), sagte der WirtschaftsWoche: "So wie wir flächendeckend eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren aufgebaut haben, benötigen wir eine vergleichbare Unterstützung für die über 80-Jährigen." Man müsse verhindern, dass Pflegebedürftige, die zuhause versorgt würden, den Tag über mutterseelenallein seien. Es helfe, wenn Ältere künftig das Geld hätten, um zwei oder drei Tage pro Woche eine Tagespflege zu besuchen.

Die größte Hürde für die Ü-80-Betreuung ist nach Worten Laumanns, dass es schon jetzt nicht genug Pflegeprofis gebe. Jedes Jahr bis 2030 würden aber rund drei Prozent mehr gebraucht. "Zurzeit sind etwa 685.000 Menschen in der stationären Altenpflege beschäftigt. Das heißt, wir brauchen jedes Jahr rund 20.000 zusätzliche Kräfte."

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%