WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Spenden Halbe Million Euro für FDP seit Jamaika-Aus

Exklusiv
Der FDP-Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Christian Lindner Quelle: dpa

Trotz der gescheiterten Jamaika-Verhandlungen kann die FDP sich über Spenden freuen. Allein seitdem konnte die Bundespartei 350.000 Euro verbuchen.

Etwa 5000 Spender haben die FDP im vergangenen Jahr mit sechs Millionen Euro unterstützt. Das berichtet die WirtschaftsWoche. Allein seit dem Jamaika-Aus am 20. November 2017 konnte die Bundespartei 350.000 Euro verbuchen. Hinzu kommt eine Großspende von 150.000 Euro vom Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie, um die bayrische FDP im anstehenden Landtagswahlkampf zu unterstützen.

Der deutsche Mittelstand unterstützt die FDP trotz der gescheiterten Jamaika-Verhandlungen. Zu Jahresbeginn spendete Martin Herrenknecht, Chef des gleichnamigen Tunnelbohrspezialisten aus dem Schwarzwald, 20.000 Euro an die FDP. „Ich will ein Zeichen setzen“, sagt Herrenknecht. Das gegenwärtige Klein-Klein beim Ringen um eine konsensfähige Regierung enttäusche ihn als Mittelständler.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%