WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

FDP

Die liberale Freie Demokratische Partei ist seit 1949, teils auch als Koalitionspartner für CDU oder SPD, fast durchgehend im Bundestag vertreten.

Mehr anzeigen

Tauchsieder Die Union, die Anwältin der „wirtschaftlichen Vernunft“? Von wegen!

Armin Laschet. Das ist das Eine. Das Andere: Die Union bürgt nicht mehr für „Die Mitte“ und „wirtschaftliche Vernunft“. Sie führt einen fiktionalen Lagerwahlkampf. Und erscheint den Deutschen als Dagegen-Partei.
Kolumne von Dieter Schnaas

WirtschaftsWoche-Entscheiderpanel Christian Lindner, Liebling der deutschen Führungskräfte

Das WirtschaftsWoche-Entscheiderpanel offenbart die Sehnsucht deutscher Führungskräfte nach Alternativen: Die Kanzlerkandidaten überzeugen nicht (mehr). Am ehesten ruhen die Hoffnungen noch auf FDP-Chef Lindner.
von Max Haerder

INSA-Umfrage SPD bleibt stabil – Union gewinnt leicht dazu

Die SPD liegt im "Sonntagstrend" mit 26 Prozent weiterhin vorne. Die Union kann einen Punkt zulegen und kommt auf 21 Prozent.

Bundestagswahl „Was ich von SPD und Grünen lese, entspricht nicht den liberalen Vorstellungen“

FDP-Schatzmeister Christ gilt als Brückenbauer der Liberalen zur SPD. Vor dem Parteitag am Sonntag aber unterstreicht er die Linie seines Parteichefs Lindner: tiefe Skepsis, ob eine Ampelkoalition inhaltlich machbar ist.
von Max Haerder

Arbeitgeberpräsident Dulger „Wollen wir hier noch Unternehmer?“

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger spricht über die baldige Rückkehr zur Normalität, mangelnde Wertschätzung für Mittelständler und seine Hoffnung auf einen neuen Regierungschef namens Superman.
Interview von Sophie Crocoll und Max Haerder

Steuern runter? Wer’s glaubt Lohnt sich Leistung nie mehr?

Egal, wer künftig im Kanzleramt sitzt: Deutschland bleibt ein Hochsteuerstandort. Denn viele versprochene Entlastungen sind zu gering – oder nicht finanzierbar.
von Christian Ramthun und Sonja Álvarez

Bundestagswahl 2021 Union, FDP und Grüne könnten vom Briefwähler-Boom profitieren

Jeder zweite Wahlberechtigte könnte bei dieser Bundestagswahl per Brief abstimmen. Das nützt vor allem der CDU – und verursacht Ärger bei den Meinungsforschungsinstituten.
von Anja Holtschneider

Bundestagswahl Acht-Punkte-Programm: Union will mit stärkerem Wirtschaftsprofil punkten

Armin Laschet und Friedrich Merz haben ihr Wirtschaftsprogramm präsentiert. Steuererhöhungen lehnen sie ab. Eine Rückkehr zu einem ausgeglichenen Etat stellen sie dennoch in Aussicht.

Bundestagswahl Auf Triell folgt Vierkampf – Viel Streit bei kleineren Parteien

Die vier kleineren Parteien FDP, Linke, AfD und CSU machen beim TV-Schlagabtausch ihre Unterschiede deutlich. Größte Streitthemen: Sicherheits-, Klima- und Rentenpolitik.

TV-Triell der drei Kanzlerkandidaten Endlich Angriff!

Armin Laschet erinnert Olaf Scholz an seine Verantwortung bei Wirecard und Cum-Ex-Geschäften und trifft damit beim Roten ins Schwarze. Das zweite TV-Triell hält die Spannung im Endspurt des Wahlkampfs.
von Daniel Goffart
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 17.09.2021

Lohnt sich Leistung nie mehr?

Egal, wer künftig im Kanzleramt sitzt: Deutschland bleibt ein Hochsteuerstandort. Denn viele versprochene Entlastungen sind zu gering – oder nicht finanzierbar.

Folgen Sie uns