WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Mittelstand

Der Mittelstand gilt als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft - manche Unternehmen sind gar heimliche Weltmarktführer.

Mehr anzeigen

Künstliche Intelligenz „Deutsche Manager tun sich schwer damit, Dinge einfach mal zu machen“

Künstliche Intelligenz erlebt einen Hype: Unternehmen tüfteln daran, Investoren fliegen darauf. Hierzulande ist sie noch kaum etabliert. Für den KI-Experten Jörg Erlebach liegt das am fehlenden Mut deutscher Manager.
Interview von Dominik Reintjes

Kunststoffe Wie Gizeh Erfolge mit dem verpönten Plastik feiert

Premium
Politik und Umweltschützer kämpfen entschlossen wie nie gegen Plastik. Der mittelständische Verpackungshersteller Gizeh legt trotz allem kräftig zu – unter anderem dank Bastian Schweinsteiger und des Papsts.
von Mario Brück

CDU Revolution vorerst abgeblasen

Premium
Der Wirtschaftsflügel der CDU sehnte sich nach Friedrich Merz. Doch Unternehmer und Mittelständler dürften sich mit den neuen Verhältnissen arrangieren – sofern AKK ihnen etwas anbietet.
von Cordula Tutt

Ranking Das sind Deutschlands innovativste Mittelständler

Wer ist der innovativste Mittelständler im ganzen Land? Eine exklusive Studie zeigt, welche Unternehmen besonders erfolgreich Neues schaffen. Die Sieger verbessern nicht nur Produkte, sondern überschreiten Grenzen.
von Jürgen Salz

Innovativer Mittelstand Bien-Zenker setzt auf ruckelnde Roboter

Fertighausbau war bisher vor allem Handarbeit. Der Mittelständler Bien-Zenker setzt als Erster auf einen Roboter – und markiert so neue Maßstäbe in Sachen Effizienz.
von Lisa Oder

Innovativer Mittelstand Edding muss permanent Farbe bekennen

Edding ist im WiWo-Ranking der innovativste Mittelständler Deutschlands. Denn obwohl in Büros weniger Stifte gebraucht werden, erschließt sich Edding erfolgreich neue Märkte - ohne seinen Kern zu vergessen.
von Maren Jensen

Innovativer Mittelstand Canyon schickt Radprofis besser bergab

Die Mitarbeiter von Canyon stimmen sich eng mit Profisportlern ab. Da sie deren Bedürfnisse mit immer neuen Modellen erfüllen, verkaufen sich die Hochpreisräder blendend.
von Julius Fiedler

Werbesprech Das große Kunden-Erwachen

Die Werbekunden ringen um Haltung und die Wirkung ihrer Kampagnen. Sie stellen immer höhere Anforderungen an Medien und Agenturen. Eine Branche könnte es sogar ihre Existenz kosten.
Kolumne von Thomas Koch

Slack-Chef Butterfield „Wir werden noch in 10.000 Jahren E-Mails schreiben“

Der Slack-CEO Stewart Butterfield spricht über den Vorsprung seines Messengers gegenüber Microsoft Teams und Hunderte Millionen Dollar aus einer Finanzierungsrunde, auf die Slack nicht wirklich angewiesen sei.
Interview von Dominik Reintjes

Gleichstellungsquote „Würde ich ein Bier mit ihm trinken wollen?“

Premium
Wie werden wir morgen arbeiten? Siemens-Personalvorstand Janina Kugel und Delo-Chefin Sabine Herold über die Chancen der Digitalisierung, Lösungen für den Fachkräftemangel und den Sinn einer Gleichstellungsquote.
Interview von Matthias Kamp
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns