WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Großbritannien Britische Konservative verlieren Hochburg – Herbe Schlappe für Johnson

Der britische Premier sieht sich mit mehreren Problemen gleichzeigt konfrontiert. Quelle: Reuters

Wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Corona-Regeln steht der britische Premier stark unter Druck. Der Verlust der konservativen Hochburg North Shropshire kommt für ihn zur Unzeit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der britische Premierminister Boris Johnson und seine Konservative Partei haben bei einem wichtigen Stimmungstest eine herbe Niederlage erlitten. Bei der Nachwahl im ländlichen North Shropshire setzte sich überraschend die Kandidatin der Liberaldemokraten, Helen Morgan, durch, wie die Auszählung am Freitag ergab. Damit verloren die Konservativen einen Unterhaus-Sitz, den sie seit Schaffung des Wahlkreises im Jahr 1983 stets sicher hatten. Vor allem für Johnson, der wegen seiner Corona-Politik und einer Reihe von Skandalen in seiner Regierung massiv unter Druck steht, kommt die Niederlage zur Unzeit. Die Abstimmung galt nicht zuletzt als Votum über seine Führungsrolle auch in der eigenen Partei.

Dramatisch zugespitzt hatte sich die Lage für Johnson bereits am Dienstag. Im Unterhaus sah er sich mit einer regelrechten Revolte in den eigenen Reihen konfrontiert, als fast 100 Tory-Abgeordnete gegen die von ihm geforderten neuen Regeln zur Eindämmung des Coronavirus stimmten.

Mehr zum Thema: Die vierte Coronawelle scheint gebrochen, die Zahlen sinken. Können die Deutschen nun aufatmen? Ganz im Gegenteil, wie ein Blick nach Großbritannien zeigt. Ein Kommentar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%