WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Dürr

Der 1895 gegründete Dürr-Konzern ist ein deutscher Anlagen- und Maschinenbauer. Zu den Abnehmern zählen neben dem Maschinenbau auch die Chemie-, Pharma- und Holzindustrie.

Mehr anzeigen

Umstrittene Schuldenpolitik Die Märkte blicken auf Italien

Italiens Finanzminister Giovanni Tria will der EU-Kommission am Montag die heftig umstrittene Schuldenpolitik der Regierung erläutern. Anleger sind angesichts einer möglichen Entspannung positiv gestimmt.

Bonitäts-Herabstufung, EU-Beschwerde Italien immer stärker unter Druck

Moody‘s stuft Italiens Bonität herab. Das Land ist damit nahe am berüchtigten „Ramschstatus“. Die Regierung ignoriert jegliche EU-Kritik und will die Herabstufung durch die Rating-Agentur „mit einem Lächeln“ beantworten.

Dax startet im Minus HeidelbergCement und SAP tauchen ab

Der Dax hat zunächst im frühen Handel wegen enttäuschender Quartalszahlen verloren. Im Laufe des Tages hat sich der Aktienindex aber ins Plus vorgearbeitet.

Anlagenbauer Dürr nimmt Prognosen zurück und verzichtet auf neue Zukäufe

Dürr rechnet im laufenden Jahr mit einem deutlich geringeren Gewinn. An der Börse geht es für die Papiere kräftig abwärts.

Operative Probleme Anlagenbauer Dürr nimmt Prognosen zurück

Der Anlagenbauer Dürr dampft angesichts operativer Probleme seine Gewinnprognosen ein und verabschiedet sich von größeren Übernahmen.

FDP-Finanzexperte „Was Deutschland an Risikokapital bereitstellt, ist lächerlich“

Premium
Wie kann die Finanzierung von Start-ups in Deutschland verbessert werden? Der FDP-Finanzexperte Christian Dürr befürchtet, dass Gründer weiter ins Ausland abwandern, wenn Steuergesetze nicht schnell reformiert werden.
Interview von Benedikt Becker

Vinfast Die BMWs aus Vietnam

Vinfast, ein noch junger Autobauer aus Vietnam, ließ es bei seinem ersten Auftritt in Europa trotz Publikumsmagnet David Beckham zurückhaltend angehen. Dabei haben die Vietnamesen nicht nur in Asien große Pläne.
von Stefan Grundhoff

Bundeswirtschaftsminister Altmaier will Unternehmen um Milliarden entlasten

Das Bundeswirtschaftsministerium will nach Informationen des „Handelsblatts“ die Unternehmen in Deutschland um jährlich 20 Milliarden Euro entlasten.

Milliardenpaket der Regierung Familien sollen mehr Kindergeld und höhere Steuerfreibeträge bekommen

Familien sollen von mehr Kindergeld und höheren Freibeträgen bei den Steuern profitieren. Doch die Opposition kritisiert: Bei den wirklich Bedürftigen komme am Ende wenig an.

Grundsteuer-Reform Experten empfehlen, Grundsteuer nur nach Fläche zu berechnen

14 Milliarden Euro nimmt der Staat jährlich dank der Grundsteuer ein – aber die Erhebung in der bisherigen Form wurde vom Verfassungsgericht verworfen. Nun gewinnt ein Alternativmodell an Zustimmung.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns