WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Dürr

Der 1895 gegründete Dürr-Konzern ist ein deutscher Anlagen- und Maschinenbauer. Zu den Abnehmern zählen neben dem Maschinenbau auch die Chemie-, Pharma- und Holzindustrie.

Mehr anzeigen

EU-Wiederaufbauhilfe „Sparsame Vier“ fordern Kredite statt Zuschüsse

Zuschüsse oder Kredite? Diese Frage steht bei der Ausgestaltung eines EU-Wiederaufbauplans für die Wirtschaft im Mittelpunkt. Österreich, Dänemark, Schweden und die Niederlande reagieren mit einem Gegenentwurf.

WiWo-Top Kanzleien Die besten Kanzleien und Anwälte für Arbeitsrecht und Gesellschaftsrecht

Premium
Den eigenen Rauswurf zu provozieren, ist unter unzufriedenen Managern eine beliebte Inszenierung, um sich den Abgang finanziell zu versüßen. Ein Überblick über die perfidesten Tricks von Arbeitsrechtlern.
von Claudia Tödtmann

Staatsfonds Wie der künftige Chef des Norwegischen Ölfonds gegen dessen Investments wettete

Premium
Börse schizophren: Als Hedgefondsmanager wettete der designierte Chef des norwegischen Staatsfonds gegen deutsche Unternehmen wie Hugo Boss, Gea, Kion und Gerresheimer, in die der Staatsfonds investiert hat.
von Heike Schwerdtfeger

Gastwirte in der Krise Comeback der Mövenpick-Steuer: „Jetzt wachen plötzlich alle auf“

Gastwirte fordern im Kampf gegen die Krise eine Senkung der Mehrwertsteuer. Die Politik signalisiert Zustimmung – und sofort melden andere Branchen Ansprüche an. Aber ist das Instrument wirklich sinnvoll?
von Benedikt Becker

Anlagenbauer Dürr bekommt neuen Aufsichtsratschef

Der Anlagenbauer bekommt einen neuen Chefkontrolleur: Auf den ausscheidenden Karl-Heinz Streibich soll Gerhard Federer folgen.

Konjunkturprogramm So könnte ein kluges Konjunkturprogramm aussehen

Premium
Die Bundesregierung berät mit der darbenden Autoindustrie über Hilfen. Kommt nun also die Neuauflage der Abwrackprämie? Ökonomen warnen: Ein Konjunkturprogramm sollte deutlich smarter sein.
von Benedikt Becker, Sven Böll, Sophie Crocoll, Max Haerder und Cordula Tutt

100-jähriges Jubiläum Wie konnte die Einkommensteuer so unfair und kompliziert werden?

Vor 100 Jahren führte die Weimarer Republik eine Einkommensteuer für das gesamte damalige Staatsgebiet ein. Ein guter Zeitpunkt, daran zu erinnern, wo unser Steuersystem herkommt – und welche Reformen jetzt nötig sind.
Gastbeitrag von Christian Dürr

Irgendwie genial Das sind die Gewinner des Deutschen Innovationspreises

Premium
Der eine reinigt Schiffsrümpfe, der andere revolutioniert das Lackieren von Autokarossen: Die Gewinner des Deutschen Innovationspreises beweisen, dass der Raum für neue Ideen unerschöpflich ist.
von Camilla Flocke, Stefan Hajek und Thomas Kuhn

Zukunft im Blick Die Nominierten für den Deutschen Innovationspreis

Roboter, die lackieren, Reinigung per Schallwelle, klimafreundliche Kältemittel: Das sind die nominierten Ideen für den Deutschen Innovationspreis.
von Camilla Flocke, Stefan Hajek, Michael Kroker, Thomas Kuhn, Andreas Menn und Thomas Stölzel

Polster in der Krise Reserven im MDax: Reichen die Barmittel?

Premium
Anders als im Dax sieht es bei den Cash-Reserven der MDax-Unternehmen schon weniger gut aus. Im Index für mittelgroße Unternehmen dürften viele Dividendenzahlungen wie etwa bei Fraport auf der Kippe stehen.
von Christof Schürmann
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 22.05.2020

Schöne neue Bürowelt

Küchentisch statt Großraum, Video statt Flieger: Corona verändert das künftige Arbeitsleben radikal. Das hat überraschende Folgen – nicht nur für die Produktivität.

Folgen Sie uns