WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Dürr

Der 1895 gegründete Dürr-Konzern ist ein deutscher Anlagen- und Maschinenbauer. Zu den Abnehmern zählen neben dem Maschinenbau auch die Chemie-, Pharma- und Holzindustrie.

Mehr anzeigen

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Dürr mit Kurs-Comeback, Lanxess findet Lithium, mit Daimler profitieren Zinsanleger von der Autokrise und Union Invest ist bei Fondsanlegern mit Umweltschutz erfolgreich. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Autolackierer aus Bietigheim Wie Dürr der Lieblingszulieferer von Tesla und Co. wurde

Premium
Viele mittelständische Automobilzulieferer stehen angesichts der Elektrorevolution noch immer unter Schock. Bei Dürr im schwäbischen Bietigheim handeln sie schon.
von Stefan Hajek

Finanzminister Vor Macron-Besuch: Scholz bremst bei Einführung der Digitalsteuer

Eine EU-Digitalsteuer ist ein Wunschprojekt Frankreichs – aber die Bundesregierung ziert sich. Für den Euro-Zonen-Haushalt hingegen wirbt der Finanzminister.

Autozulieferer Dürr erwartet eine Erholung zum Jahresende

Dürr erwartet insgesamt mehr Aufträge. Vor allem in China eröffnet sich ein größerer Markt wegen zunehmenden Herstellern von Elektroautos.

Telekom, Commerzbank, Siemens Die Quartalszahlen des Tages

Siemens kämpft im neuen Geschäftsjahr mit Gegenwind, die Commerzbank verdient etwas mehr als erwartet und die Deutsche Telekom hebt ihre Prognose erneut an. Die Quartalszahlen des Tages im Überblick.

Zschabers Börsenblick Warum Sie gerade jetzt Aktien kaufen sollten

In den vergangenen Wochen sah es nach allem Anderen als einem versöhnlichen Ausklang des Börsenjahres 2018 aus. Einen Endspurt der Kurse sollten Börsianer aber trotzdem nicht ausschließen.
Kolumne von Markus Zschaber

Umstrittene Schuldenpolitik Die Märkte blicken auf Italien

Italiens Finanzminister Giovanni Tria will der EU-Kommission am Montag die heftig umstrittene Schuldenpolitik der Regierung erläutern. Anleger sind angesichts einer möglichen Entspannung positiv gestimmt.

Bonitäts-Herabstufung, EU-Beschwerde Italien immer stärker unter Druck

Moody‘s stuft Italiens Bonität herab. Das Land ist damit nahe am berüchtigten „Ramschstatus“. Die Regierung ignoriert jegliche EU-Kritik und will die Herabstufung durch die Rating-Agentur „mit einem Lächeln“ beantworten.

Dax startet im Minus HeidelbergCement und SAP tauchen ab

Der Dax hat zunächst im frühen Handel wegen enttäuschender Quartalszahlen verloren. Im Laufe des Tages hat sich der Aktienindex aber ins Plus vorgearbeitet.

Anlagenbauer Dürr nimmt Prognosen zurück und verzichtet auf neue Zukäufe

Dürr rechnet im laufenden Jahr mit einem deutlich geringeren Gewinn. An der Börse geht es für die Papiere kräftig abwärts.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns