Die neue WiWo App Jetzt kostenlos testen
Download Download
Themenschwerpunkt

Euro Dollar Prognose

Hier finden Sie kurz- und langfristige Prognosen zum Wechselkurs von Euro und Dollar.

Mehr anzeigen

Bitcoin-Kurs aktuell Kerninflation in den USA bei 5,0 Prozent – Bitcoin bei 17.000 Dollar

Die US-Verbraucherpreise sind langsamer gestiegen als erwartet. Der Bitcoin legt zu, die Entwicklungen rund um die gescheiterte FTX-Übernahme drücken aber auf den Kryptomarkt. Die Nachrichten im Bitcoin-Newsblog.
von Sören Imöhl

Notenbanken Fed-Direktor Waller: Argumente für Digital-Dollar überzeugen mich nicht

Während die EZB die Einführung eines digitalen Euros positiv betrachtet, gibt es in den USA noch Zweifel. Beim US-Leitzins sieht Währungshüter Neel Kashkari derweil noch Spielraum.

Quartalsbericht Telekom macht dank US-Tochter 80 Prozent mehr Gewinn – und zahlt höhere Dividende

Dank des starken US-Geschäfts kann Telekom-Chef Tim Höttges gute Zahlen vorlegen. Der Dax-Konzern erwartet nun ein höheres Netto-Ergebnis und will die Aktionäre belohnen.

Geldpolitik Japans Notenbank bleibt bei lockerer Linie – Keine Zinserhöhung geplant

Trotz der Zinserhöhung der EZB am Donnerstag wird die japanische Notenbank nicht nachziehen. Derweil klagen viele Unternehmen über steigende Importkosten.

Digitale Währung Swift entwickelt globales Netzwerk für digitales Zentralbankgeld

Acht Monate lang wurden die Möglichkeiten eines globalen Netzwerks für digitale Währungen getestet. Teilgenommen haben unter anderem die Bundesbank, die Banque de France und die Großbank HSBC.

BörsenWoche Editorial Warum Anleger ihren Blick weiterhin nach unten richten sollten

Inflation, Energiekrise, steigenden Zinsen und die drohende Rezession werden vor allem für die europäischen Kapitalmärkte zur Zerreißprobe. Warum es trotzdem Hoffnung gibt und wie wir die WiWo-Musterdepots ausrichten.
Jan-Lukas Schmitt
Jan-Lukas Schmitt

Britische und italienische Bonds Meloni-Wahl und Pfund-Crash: Jetzt bieten sich Anlegern Chancen

Die Reaktion der Anleihemärkte auf die Italien-Wahl fiel glimpflich aus, der Absturz des britischen Pfunds dagegen sorgt für Turbulenzen. Anleger können die gefallenen Kurse zum Einstieg nutzen.
von Saskia Littmann

1,03 Dollar Pfund fällt nach Steuersenkungen auf Rekordtief

Während der US-Dollar stark gefragt ist, sacken andere Währungen wie der Euro weiter ab. Das britische Pfund erreichte sogar den tiefsten jemals erreichten Stand.

Bundesanleihen „Der schlimmste Bärenmarkt, den wir je hatten“

Vor der US-Notenbankentscheidung waren die Anleihekurse deutlich gefallen, die Renditen im Gegenzug gestiegen. Bond-Experte Martin Hochstein erklärt, was es mit den Turbulenzen am Bondmarkt auf sich hat.
Interview von Georg Buschmann

Wechselkurse Der schwache Euro schadet unserem Wohlstand

Die US-Notenbank schickt sich an, den Leitzins weiter kräftig anzuheben. Das stärkt den Dollar und schwächt den Euro. Ohne eine beherzte geldpolitische Straffung der EZB dürfte sich der Niedergang des Euro fortsetzen.
von Malte Fischer
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 02.12.2022

Die Ego-Supermacht

Unter dem Deckmantel der Inflationsbekämpfung zwingen die USA Europa einen Wirtschaftskonflikt auf – mit fatalen Folgen für Deutschland.

Folgen Sie uns