WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

US-Dollar

Der amerikanische Dollar ist nicht nur die offizielle Währung der Vereinigten Staaten, sondern auch die meist gehandelte Währung der Welt. Der US-Dollar ist außerdem die weltweite Leit-, Transaktions- und Reservewährung.

Mehr anzeigen

China-Märchen Warum Mittelständler ihren chinesischen Investoren nicht mehr trauen

Premium
Die Einkaufstour von Investoren aus China ist zu Ende. Deutsche Unternehmen hatten zu viel erwartet, selbst in China taten die neuen Eigner wenig für ihre Beteiligungen. Die Rechnung zahlen nun die Beschäftigten.
von Jacqueline Goebel und Stefan Reccius

Nikkei, Topix & Co Japans Börse folgt Wall Street ins Plus

Zum Wochenbeginn wird der Börsenhandel in Tokio von den guten US-Vorgaben beflügelt. Anleger haben Hoffnung auf weitere Geldspritzen der Notenbanken.

Sorge vor Konkurrenz Apple-Chef Cook rät Donald Trump offenbar von China-Zöllen ab

Der Apple-Chef soll nach den Worten von US-Präsident Trump vor neuen Strafzöllen gegen China gewarnt haben. Vor allem die drohende Konkurrenz durch Samsung mache Tim Cook zu schaffen.

Hernan Lacunza Neuer Finanzminister soll Argentinien aus der Wirtschaftskrise helfen

Das südamerikanische Land kämpft mit Staatsschulden und politischen Problemen. Auf dem neuen Finanzminister ruhen große Hoffnungen.

Der harte Heilsbringer Wie Macron Europa regiert und Frankreich reformiert

Premium
Italien kopflos, Deutschland anspruchslos. Ganz anders Frankreich: Staatspräsident Emmanuel Macron inszeniert sich als Macher. Beim G7-Gipfel in Biarritz wird er Hof halten. Welche Strategie steckt dahinter?
von Karin Finkenzeller und Silke Wettach

Nicolas Dujovne Argentiniens Schatzminister tritt nach Börsenkollaps zurück

Der bisherige Minister im Kabinett Macri will den Weg für eine „deutliche Erneuerung“ frei machen. Argentinien befindet sich in einer finanziellen und wirtschaftlichen Schieflage.

Die Macht junger Kunden Der König ist tot, es lebe der Kunde

Premium
Nie zuvor ging es Verbrauchern so gut, denn das Angebot ist immens. Doch für die Firmen ist das ein großes Risiko: Wer sich nicht an die Anforderungen gerade der jüngeren Kunden anpasst, wird es künftig schwer haben.
Gastbeitrag von Mark Langer

St. Louis Selbst am eigenen Stammsitz steht Monsanto in der Kritik

Premium
Die nächsten Prozesse um angeblich krebserregendes Glyphosat sollen in St. Louis stattfinden. Doch auch hier, am Stammsitz von Monsanto, wächst die Kritik am Unternehmen. Das erhöht den Druck auf Eigentümer Bayer.
von Julian Heißler

Autokonzern US-Richter ruft Börsenaufsicht und VW zur Einigung im Diesel-Streit auf

Die US-Börsenaufsicht beschuldigt den Autobauer, Anleger in den USA betrogen zu haben. Beide Seiten sollen nun gemeinsam eine baldige Lösung für den Streit finden.

Verteidigungspolitik USA wollen Kampfjets an Taiwan verkaufen – neue Spannungen mit China befürchtet

Der Verkauf von F-16-Kampfjets im Wert von acht Milliarden Dollar soll die Verteidigungsfähigkeit Taiwans stärken. Chinas Führung betrachtet Taiwan als Teil der Volksrepublik.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.