Themenschwerpunkt

Dr. Ing. Frank Hiller

Seit Januar 2017 ist Dr.-Ing. Frank Hiller Vorstandsvorsitzender der Deutz AG.

Mehr anzeigen

Von den Besten lernen Insekten statt Schweine: Das große Krabbeln bei Big Dutchman

Der Weltmarktführer für Schweineställe, Big Dutchman, setzt mit der Insektenzucht auf einen Trend. Und überzeugt damit neue und alte Kunden gleichermaßen.
von Stefan Merx

Motorenbauer Deutz plant laut Kreisen Verkauf von Tochter Torqeedo

Sechs Jahre nach der Übernahme soll der Spezialist für E-Motoren wieder verkauft werden. Stattdessen will sich Deutz auf die Weiterentwicklung des Kerngeschäfts fokussieren.

Börsen auf Talfahrt Ukraine-Konflikt belastet Aktienmärkte: Dax verliert mehr als drei Prozent

Der drohende Einmarsch Russlands in die Ukraine bewegt die Märkte: Nach den Kursverlusten in den USA haben nun auch europäische Anleger viele Papiere verkauft. Große Indizes fielen um mehr als drei Prozent.

Hype um Wasserstoff Die Vergessenen der Wasserstoff-Strategie

Wasserstoff gilt als Heilsbringer für die Transformation der Industrie in eine CO2-arme Welt. Die Politik subventioniert die Technologie mit Milliarden. Ausgerechnet innovative Mittelständler fühlen sich ausgeschlossen.
von Nils Wischmeyer

Logistik Klimafreundliche Lkw – ein fast unlösbares Rätsel

Ab 2025 gelten auch für Lkw strenge CO2-Ziele. Doch die technischen Herausforderungen sind viel größer als bei Autos. Vor allem große Laster für die Langstrecke dürften noch schwerer und ziemlich teuer werden.
von Stefan Hajek

Motorenhersteller Deutz setzt zukünftig auf chinesische Kooperationen

Deutz wagt mit neuen Partnerschaften den Sprung nach China. Eine Absichtserklärung sei bereits unterzeichnet. Bei den Kooperationen geht es um die Produktion von Motoren für Bagger und Traktoren.

Arbeitsgericht Frankfurt NHG-Mitarbeiter dürfen weiter streiken

Seit vier Wochen streiken die Mitarbeiter des Autozulieferers Neue Halberg Guss. Jetzt hat das Arbeitsgericht Frankfurt eine einstweilige Verfügung abgelehnt, mit der das Unternehmen den Streik beenden wollte.

Kabel-Spezialist Wie Leoni das Chaos in den Griff bekommen will

Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni kämpft mit den Folgen schwerer Managementfehler – Gewinnwarnungen und Betrug inklusive. Im Interview erklärt Unternehmenschef Dieter Bellé seine Pläne – unter anderem mit China.
Interview von Rebecca Eisert

PSA Bordnetze Leoni sichert sich Auftrag über 500 Millionen Euro

Der Kabel- und Bordnetzhersteller Leoni hat vom französischen Autobauer PSA Group Aufträge im Volumen von 500 Millionen Euro ergattert.

Zulieferer Leoni verliert Spartenvorstand

Der Autozulieferer Leoni verliert ein Vorstandsmitglied. Zudem stellt der Konzern nach der Gewinnwarnung von vor wenigen Wochen eine neue Jahresprognose auf.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 10 vom 01.03.2024

Die besten Profis für Ihr Geld

Das große Ranking der Vermögensverwalter: Diese Manager steuern Ihr Kapital sicher durch unruhige Zeiten – und steigern Ihre Rendite.

Folgen Sie uns