WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Freudenberg

Die deutsche Unternehmensgruppe Freudenberg beliefert verschiedene Branchen, darunter die Autoindustrie, die Textilindustrie und die Baubranche. Das bekannteste Produkt des 1849 gegründeten Familienunternehmens sind die Reinigungsprodukte der Marke Vileda.

Mehr anzeigen

Region Nord Deutschlands wertvollste Arbeitgeber für das Gemeinwohl

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ermittelt. Hier finden Sie die vollständige Tabelle für die Region Nord.

Deutsche Konzerne im Nationalsozialismus Firmen müssen sich ihrer Geschichte stellen

Viele vor allem deutsche Unternehmen bekommen seit Jahrzehnten zu spüren, dass sie ihre Vergangenheit nicht einfach ignorieren können. Einige handelten im Nationalsozialismus zweckrational und opportunistisch.
Gastbeitrag von Joachim Scholtyseck

Aufstrebende Wirtschaftsmacht Indien, das bessere Reich der Mitte

Die größte Demokratie der Welt punktet endlich auch als attraktiver Standort. Doch viele deutsche Firmen ignorieren Indien noch immer. Obwohl es sich als Alternative zu China anbietet.
von Julia Wadhawan

Transformation Gefährliches Versprechen an die Kohle-Reviere

Das Ende der Kohle soll den betroffenen Revieren einen Neuanfang eröffnen. Doch wie gelingt die Transformation? Und welche Rolle spielt die Politik? Die Hoffnung auf den großen Coup erweist sich meist als Illusion.
von Konrad Fischer, Max Haerder und Horand Knaup

Stiftung Warentest Diese Krankenkassen senken 2019 die Beiträge

GKV-Versicherte haben bald mehr Geld im Portemonnaie: Mindestens 18 Krankenkassen wollen 2019 die Beiträge senken. Wer es schlau anstellt, kann viel Geld sparen.
von Kristina Antonia Schäfer

Zwischen Fürsorge und Wahnsinn Warum Eltern immer mehr Luxus-Kinderartikel kaufen

Die Baby- und Kinderausstatter profitieren von steigenden Geburtenzahlen – zumindest dann, wenn sie sich auf die Wünsche der Eltern einlassen. Für die wird das Kind inzwischen zu einem Projekt der Selbstoptimierung.
von Michael Scheppe

Onboarding-Programme So landen neue Chefs weich

Neue Chefs starten gerne als Löwe, enden aber schnell als Schoßhund. Um das zu vermeiden, bieten Unternehmen Onboarding-Programme. Worauf es bei der systematischen Einführung ankommt.
von Claudia Tödtmann

Fehlende Investitionen Wie Europa bei Batteriezellen in Abhängigkeit gerät

Europa verschläft den Aufbau einer Batteriezellenfertigung. Bald wird ein Oligopol von Herstellern aus Fernost der Autoindustrie die Bedingungen diktieren – und zahlreiche Mittelständler im Regen stehen lassen.
von Stefan Hajek und Roman Tyborski

Aktien Familienunternehmer unglücklich über neue Bilanzregeln

Die neuen Bilanzierungsregeln bringen Unternehmen wie Oetker, Haniel oder Burda in die Bredouille. 70 Unternehmen beklagen hohen Aufwand und entfallene Bilanzvorteile.
von Heike Schwerdtfeger

Vileda-Mutter Freudenberg peilt Milliardenübernahmen an

Der Vileda-Mutterkonzern Freudenberg will bis zu vier Milliarden Euro für zukünftige Zukäufe ausgeben.
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns