WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Freudenberg

Die deutsche Unternehmensgruppe Freudenberg beliefert verschiedene Branchen, darunter die Autoindustrie, die Textilindustrie und die Baubranche. Das bekannteste Produkt des 1849 gegründeten Familienunternehmens sind die Reinigungsprodukte der Marke Vileda.

Mehr anzeigen

Brexit-Folgen für deutsche Weltmarktführer „Großbritannien hat als Standort an Attraktivität verloren“

Deutschlands Weltmarktführer leiden noch immer stark unter dem Brexit. Eine exklusive Umfrage zeigt, wie sie an Zollformularen verzweifeln, Transportwege umrouten – und künftig weniger auf der Insel investieren wollen.
von Stephan Knieps

Weltmarktführer 2021 Der starke Staat ist zurück

Die milliardenschwere Rettungspolitik der Bundesregierung hat wahrscheinlich zahlreiche Firmen vor dem Untergang gerettet. Dennoch wächst bei Unternehmern Entfremdung und Skepsis.
von Max Haerder

Hochstapler flog auf Betrug aufgrund von WiWo-Artikel vereitelt

Ein mehrfach vorbestrafter Betrüger unterwanderte unter falschem Namen eine christliche Begegnungsstätte in Starnberg. Er flog auf, nachdem der Leiter auf einen Artikel der WirtschaftsWoche gestoßen war.
von Andreas Toller

„Mysteriöse Verhandlungen“ Warum dieser Mittelständler einen China-Großauftrag absagte

Die fränkische Firma Haacon ist Spezialist für Container-Hebetechnik. Ein Unternehmen aus China meldet Interesse an, den Auftrag kann der deutsche Mittelständler in der Coronakrise gut gebrauchen – und sagt dennoch ab.
von Stephan Knieps

Coronavirus Vliesmangel gefährdet Masken-Produktion in Deutschland

Vlies ist der wohl wichtigste Bestandteil von Atemschutzmasken – doch der Stoff ist bei deutschen Herstellern ausverkauft. Andere Länder haben ein Exportverbot verhängt. Nun sucht die Branche verzweifelt nach Lösungen.
von Thomas Stölzel

Dax-Unternehmen Pensionslasten drücken die Börsenperformance

Niedrige Zinsen und steigende Rückstellungen für Betriebsrentner treiben Dax-Unternehmen zwar nicht in die Pleite. Für Aktionäre können sie aber teuer werden.
von Christof Schürmann

Familienunternehmen im Umbruch Was die nächste Generation antreibt

Viele Weltmarktführer müssen den Generationswechsel meistern – in einer Phase des ökonomischen Umbruchs. Die Söhne und Töchter bauen auf Tradition, emanzipieren sich – und stellen sich den Herausforderungen der Zeit.
von Stephan Knieps, Jürgen Salz und Christian Schlesiger

Weltmarktführer trifft Wirtschaftsminister „Wir erwarten keine staatliche Förderung für ein Investment“

Ist Peter Altmaier ein Mann für die Großindustrie – oder steht der Wirtschaftsminister auch an der Seite des Mittelstandes? Zeit für ein klärendes Gespräch zwischen Politik und Wirtschaft.
von Sophie Crocoll und Max Haerder

Region West Deutschlands wertvollste Arbeitgeber für das Gemeinwohl

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ermittelt. Hier finden Sie die vollständige Tabelle für die Region West.

Region Nord Deutschlands wertvollste Arbeitgeber für das Gemeinwohl

Eine exklusive Studie des Kölner Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag der WirtschaftsWoche hat die wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl ermittelt. Hier finden Sie die vollständige Tabelle für die Region Nord.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 15.10.2021

Die China-Falle

Dax-Konzerne sind vom chinesischen Markt abhängig wie nie. Jetzt zwingt Peking sie zu immer mehr Wertschöpfung im Inland – und reguliert die Wirtschaft mit ungekannter Härte. Dahinter steht ein Plan.

Folgen Sie uns