WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Goldman Sachs

Die Goldman Sachs Group, Inc gehört weltweit zu den führenden Häusern im Investmentbanking, Wertpapierhandel und in der Vermögensverwaltung. Seit 1990 ist das Unternehmen auch in Deutschland vertreten.

Mehr anzeigen

1MDB-Skandal Goldman-Chef Solomon werden zehn Millionen Dollar vom Gehalt abgezogen

Goldman Sachs geht gegen Manager vor, die in der Affäre um den malaysischen Staatsfonds verwickelt sind. David Solomon muss nun auf mehr als die Hälfte seines Jahresgehalts verzichten.

Lieferdienst Lieferdienst Wolt sammelt 440 Millionen Euro ein

Der Lieferando-Konkurrent Wolt aus Finnland bekommt neues Geld von bekannten Investoren. Die Millionen will Firmengründer Miki Kuusi auch für den Ausbau des Deutschlandgeschäfts nutzen – und die Erweiterung des Angebots.
von Stephan Knieps

SEC Gary Gensler soll neuer Chef der US-Börsenaufsicht werden

Die Entscheidung für Gary Gensler als neuen Chef der SEC deutet auf einen Kurswechsel hin. Joe Biden will wohl die Wall Street wieder stärker kontrollieren.

Mitarbeiter wechseln in Bidens Wirtschaftsteam So viel Einfluss hat Blackrock auf die neue US-Regierung

Premium
Friedrich Merz erntet viel Kritik, weil er für Blackrock arbeitete. In den USA aber besetzen Ex-Mitarbeiter des Fondsriesen Spitzenjobs in der Regierung von Joe Biden – und beeinflussen die künftige Regulierung.
von Julian Heißler

Riedls Dax-Radar Banken und Rohstoffe geben der Börse neuen Schub

Trotz Coronakrise und Insolvenzrisiken bei vielen Unternehmen hellen sich die Aussichten auf: Nach den Notenbanken beflügeln nun auch neue Konjunkturhilfen die Märkte. Und es gibt noch mehr gute Signale für die Börsen. 
Kolumne von Anton Riedl

Wirecard-Untersuchungsausschuss Der Club der (fast) ahnungslosen Banker

Der Wirecard-Untersuchungsausschuss hat Deutschlands Banker-Elite zum Rapport geladen: Warum liehen sie dem Pleitekonzern so viel Geld? Ausgerechnet der unbekannteste Manager belegt, warum die anderen versagt haben.
von Lukas Zdrzalek

Berliner Start-up Auto1 plant milliardenschweren Börsengang

Auto1 gehört zu Deutschlands wertvollsten Start-ups – und strebt jetzt an die Börse: Die Gebrauchtwagen-Plattform will so eine Milliardensumme einsammeln. Und könnte selbst mit fünf Milliarden Euro bewertet werden.

Schuhmarke Dr. Martens soll bald an die Börse

Schuhhersteller Dr. Martens, der für seine dick besohlten Schnürstiefel bekannt ist, will den Börsengang. Der britische Hersteller verkauft jedes Jahr mehr als elf Millionen Paar Schuhe in gut 60 Ländern.

Riedls Dax-Radar 14.000 Punkte sind nicht das Ende der Fahnenstange

Mit einem kräftigen Sprung nimmt der Dax den nächsten Tausender – trotz Corona, Brexit und US-Turbulenzen. Diese Stärke ist für die weiteren Aussichten der Börsen ein gutes Zeichen.
Kolumne von Anton Riedl

Geldhaus Deutsche Bank könnte Boni um zehn Prozent anheben

Das Frankfurter Geldhaus denkt einem Bericht zufolge über eine Erhöhung der Boni in bestimmten Bereichen nach. In anderen Bereichen könnte die variable Vergütung sinken.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns