WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Markus Jooste

Markus Jooste trat 1988 in das Unternehmen Steinhoff ein und stieg im Jahr 2000 zum CEO auf. Durch zahlreiche Zukäufe baute er das Unternehmen zu einem Großkonzern in der Möbelindustrie aus. Zum Steinhoff-Konzern zählen einige große Möbelhersteller und Möbelhändler, wie beispielsweise der deutsche Möbelhändler POCO.

Mehr anzeigen

Bilanzskandal Musterverfahren gegen Möbelkonzern Steinhoff in Frankfurt

Steinhoff soll den Kapitalmarkt nicht oder nicht rechtzeitig über Unregelmäßigkeiten in der Bilanz informiert haben. Nun kommt es zum Prozess.

Möbelkonzern Steinhoff-Chef macht frühere Führung für Bilanzbetrug verantwortlich

Louis du Preez erhebt schwere Vorwürfe: Sein Vorgänger Markus Jooste und sieben weitere Manager sollen für den Betrug in Milliardenhöhe verantwortlich sein.

PwC-Bericht Steinhoff hat jahrelang Gewinne aufgebläht

Ein unveröffentlichter Bericht der Wirtschaftsprüfer von PwC kommt zu dem Schluss, dass Steinhoff über Jahre hinweg Umsätze und Gewinne aufgebläht hat. Die Verantwortlichen sind heute nicht mehr dort tätig.

Kriselnder Möbelhändler Steinhoff bekommt zu Jahresbeginn neuen Chef

Nicht mal ein Jahr ist Danie van der Merwe Chef von Steinhoff. Jetzt tritt er zum Jahresende zurück und soll an der Spitze des kriselnden Möbelhändlers durch Vorstandsmitglied Louis du Preez ersetzt werden.

Bilanzskandal Möbelhändler Steinhoff sieht Krise vorerst abgewendet

Die Wirtschaftsprüfer von PwCsollen ihre Untersuchung des Bilanzskandals bis Ende des Jahres „im Wesentlichen“ abgeschlossen haben.

Möbelhändler Steinhoff sieht Krise vorerst abgewendet

Der Bilanzskandal bei Steinhoff hat unter anderem personelle Konsequenzen in der Führungsebene nach sich gezogen. Für die Mitarbeiter heißt es wohl aufatmen. Die Aufarbeitung soll bald abgeschlossen sein.

Bilanzskandal Steinhoff droht Milliarden-Sammelklage

Die Aktie des Möbelkonzerns Steinhoff ist nach dem Bilanzskandal abgestürzt. Anlegeranwälte sehen Verstöße gegen die Kapitalmarktvorschriften.

Bilanzskandal Anlegeranwälte drohen Steinhoff mit Milliarden-Sammelklage

Wegen des Bilanzskandals wollen Anlegeranwälte Manager und Berater des Möbelkonzerns auf eine Milliardensumme verklagen. Das vorläufige Klagevolumen beträgt etwa zwölf Milliarden Euro.

Streit um Möbelhauskette Möbelriese Steinhoff will Poco-Anteile verkaufen

Im Streit zwischen dem Steinhoff-Konzern und der österreichischen Möbelkette XXXLutz um Poco-Anteile zeichnet sich schon am ersten Tag eine Einigung ab. 
von Gertrud Hussla

Möbelkonzern Staatsanwälte gehen weiteren Ermittlungshinweisen zu Steinhoff nach

Der Bilanzskandal um den Möbelriesen Steinhoff ist noch lange nicht geklärt. Nun will der Konzern seinen Aktionären Rede und Antwort stehen.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 13.09.2019

Das perfekte Feindbild

Für Klimaschützer ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ein Fossil. Dabei könnte ausgerechnet er Europas größten CO2-Produzenten bald zum grünen Vorzeigeunternehmen umbauen.

Folgen Sie uns