WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Maschinenbau

Der deutsche Maschinenbau ist weltberühmt - die Anlagenbauer sind besonders bei asiatischen Investoren sehr beliebt.

Mehr anzeigen

Rekordumsatz Laserspezialist Trumpf steigert seinen Gewinn

Besonders im Geschäft mit der Chip-Industrie konnte der Maschinenbauer und Laserspezialist Trumpf im letzten Geschäftsjahr zulegen. Aber auch sonst lief es für die Schwaben gut.

Operative Probleme Anlagenbauer Dürr nimmt Prognosen zurück

Der Anlagenbauer Dürr dampft angesichts operativer Probleme seine Gewinnprognosen ein und verabschiedet sich von größeren Übernahmen.

Hidden Champions Das war der Tag der Weltmarktführer in Südwestfalen

Kaum eine andere Region bringt so viele Hidden Champions hervor wie Südwestfalen. Beim Tag der Weltmarktführer diskutierten sie, wie man Weltmarktführer wird und bleibt.

Neuausrichtung Thyssenkrupp plant Teilung des Konzerns in zwei Unternehmen

Um den Konzern profitabler zu machen, möchte sich Thyssenkrupp in zwei jeweils als eigenständige, börsennotierte Gesellschaften spalten. Der Konzern wird die Idee am Sonntag dem Aufsichtsrat vorschlagen.

Zulieferer Schaeffler senkt Prognose für Auto-Sparte

Wegen einer geringeren Nachfrage als erwartet hat Schaeffler sein Geschäftsziel für die wichtige Auto-Sparte gesenkt. Insgesamt bleibt der Zulieferer aber so positiv, wie gehabt und hält an seiner Jahresprognose fest.

Industrial Solutions Thyssenkrupp prüft weiteren Stellenabbau

Thyssenkrupp baut seine Anlagenbau-Sparte Industrial Solutions um. Neben der Herauslösung des Marinebereichs und dem Wechsel des Vorstandsvorsitzenden prüft der Industriekonzern nun auch weiteren Personalabbau.

Neugeschäft geschrumpft Deutsche Industrie verbucht größtes Auftragsminus seit 2017

Der Auftragsbestand ist weiterhin sehr hoch und das Geschäftsklima trotz Eintrübung noch deutlich im positiven Bereich – trotzdem sind der deutschen Industrie die Aufträge weggebrochen.

Kuka in Ungnade Warum deutsche Autobauer jetzt japanische Roboter kaufen

Premium
Die Auswirkungen der China-Angst: Der japanische Roboterhersteller Fanuc profitiert davon, dass sein deutscher Wettbewerber Kuka Chinesen gehört.
von Martin Fritz, Martin Seiwert und Annina Reimann

Leifeld-Chef verteidigt geplatzten China-Deal „Kein Know-how in der nicht-zivilen Nuklearindustrie“

Exklusiv
Mit „Unverständnis“ reagiert Oliver Reimann, Chef des westfälischen Maschinenbauers Leifeld, auf die Untersagung des Verkaufs an den chinesischen Investor Yantai durch die Bundesregierung.
von Jürgen Salz

Für Euro-5-Diesel Zunächst keine Fahrverbote in Stuttgart

Diesel-Fahrzeuge mit Motoren der Euronorm 5 bleiben zumindest vorerst von Fahrverboten in Stuttgart verschont: Die Landesregierung hat sich auf andere Maßnahmen zur Luftreinhaltung geeinigt.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns