WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Microsoft

Microsoft ist der größte Softwarehersteller der Welt und hat mit Windows und Office einst den PC-Markt revolutioniert.

Mehr anzeigen

Gamescom Deutschland, einig Zockerland

Fast jeder zweite Deutsche spielt heute regelmäßig Computerspiele – ob vor dem heimischen TV oder unterwegs auf dem Smartphone. Doch das große Geld damit wird anderswo verdient. Noch.
von Michael Kroker

Neue Ausrichtung So will Microsoft Amazon bezwingen

Premium
Der Softwarekonzern Microsoft bricht mit der Windows-Ära: Mit KI und Quantencomputern will er den Rivalen Amazon im Cloud-Geschäft überholen.
von Andreas Menn

Microsoft Das Ende des „Windows-Konzerns“

Microsoft-Chef Satya Nadella verordnet seinem Unternehmen einen radikalen Umbau. Was hat er vor?
von Thomas Kuhn

Dreistelliges Millionen-Investment Microsoft eröffnet zwei Cloud-Rechenzentren in Deutschland

Exklusiv
Der US-Softwarekonzern Microsoft will zwei eigene Cloud-Rechenzentren in Deutschland eröffnen. Das Investitionsvolumen dafür liegt dem Vernehmen nach im dreistelligen Millionenbereich.
von Michael Kroker

US-Steuerreform Wie deutsche Unternehmen von Trump profitieren

Premium
Donald Trump entlastet die Wirtschaft um Milliarden. Auch deutsche Unternehmen profitieren – aber weniger als die US-Konkurrenz. Made in Germany wird zum Risiko.
von Martin Pirkl, Jacqueline Goebel, Michael Kroker, Jürgen Salz, Annina Reimann, Christian Ramthun und Christian Schlesiger

WiWo-News per WhatsApp Der neue 5-vor-Feierabend-Newsletter

Das aktuelle Wirtschaftsgeschehen direkt auf Ihr Smartphone: Pünktlich zum Feierabend verschickt die WirtschaftsWoche-Redaktion jetzt Nachrichten per WhatsApp.

Start-ups Dabei sein ist teuer

Premium
Die Bundesregierung fördert mit viel Eifer – und noch mehr Geld – Gründer. Mehr Mut zur Liberalisierung würde sich weit besser rechnen.
von Christian Schlesiger und Karin Finkenzeller

Microsoft Cloud-Boom kurbelt Geschäft weiter an

Computer-Urgestein Microsoft feiert weiter Erfolge mit seinem rasant wachsenden Cloud-Geschäft. Doch die Quartalsbilanz hat auch Schwachstellen. Anlegern bereiten die Zahlen keine große Freude.

IBM verfehlt Prognose Umsatzschwund beim IT-Riesen

Weil es mit dem traditionellen Hardware-Geschäft bergab geht, schwächelt der weltgrößte IT-Dienstleister IBM. Zwar legten die strategischen Bereiche wie die Cloud im ersten Quartal zu, insgesamt aber sank der Umsatz.

Google-Home Die unfreiwillige Burger-King-Werbung von Google

Durch eine spezielle Werbe-Aktion von Burger King wurden in den USA „Google-Home“-Lautsprecher nicht ganz freiwillig zu Werbeträgern. Ein weiteres Mal zeigen sich die Schwachstellen der vernetzten Lautsprecher.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns