WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Royal Dutch Shell

Royal Dutch Shell ist eines der größten Erdgas- und Mineralölunternehmen der Welt. Der niederländische Konzern, der vor allem unter dem Namen Shell bekannt ist, operiert in über 140 Ländern und beschäftigt knapp 100.000 Mitarbeiter weltweit.

Mehr anzeigen

Neue Energie So viel Strom wie 50 Atommeiler

Premium
Betreiber von virtuellen Kraftwerken machen Schwankungen bei Sonnen- und Windstrom berechenbar – und setzen konventionelle Stromproduzenten unter Druck. Deutsche Energiewende-IT könnte zum Exportschlager werden.
von Nils Wischmeyer

Ölpreisabsturz Coronakrise brockt Exxon Quartalsverlust ein

Preise und Gewinnspannen „beispiellos“ unter Druck: Die Corona-Pandemie macht dem US-Ölriesen ExxonMobil schwer zu schaffen. Für den Rest der Branche sieht es nicht viel besser aus.

Crash am Ölmarkt (II) „Hoffentlich bleibt er auf seinem dreckigen Tanker sitzen“

Im ersten Teil suchte unser Autor einen Tanker, um profitabel Öl zu bunkern. Mit mäßigem Erfolg. Jetzt macht er sich Gedanken um die Finanzierung. Woher Kapital kommen könnte, woran ein Deal noch scheitern könnte.
von Hauke Reimer

Crash am Ölmarkt (I) Wie ich einen Öltanker kaufen und wahnsinnig abkassieren wollte

Öl im Crash kaufen und teuer wieder verkaufen: Das Geschäftsmodell scheint simpel. Was der smarte Krisenprofiteur braucht, ist ein Tanker. Muss es doch gebraucht geben, dachte unser Autor – und machte sich auf die Suche.
von Hauke Reimer

Anleihemarkt Das Lagarde-Prinzip

Premium
Die billionenschweren Stützungsprogramme weltweit wirken sich positiv auf den Anleihemarkt aus. Anleger erzielen erstmals seit Langem wieder mit relativ sicheren Papieren ordentliche Renditen.
von Christof Schürmann

Alternativen für Akademiker Wie und wo sich Uni-Karrieren lohnen

Premium
Akademische Karrieren sind entbehrungsreich – und können abrupt enden. Deshalb sollten Wissenschaftler sich rechtzeitig nach Alternativen umsehen. Dabei hilft das aktuelle Hochschulranking.
von Philipp Frohn und Jan Guldner

Saudi-Arabien Saudischer Staatsfonds kauft Anteile an europäischen Ölkonzernen

Eigentlich will sich Saudi-Arabien mit seinem Staatsfonds weniger abhängig vom Öl machen. Nun investiert der Public Investment Fund in vier große Ölkonzerne.

Wasserstoffökonomie Die Zukunft von nebenan

Premium
Während die deutsche Wirtschaft noch über die richtige Strategie streitet, lässt sich in den Niederlanden bereits besichtigen, wie sie aussehen könnte: Dort wächst die erste grüne Wasserstoffökonomie der Welt.
von Konrad Fischer

Zschabers Börsenblick Warum Panik gerade jetzt wenig hilfreich ist

Der kühle Kopf ist an der Börse immer viel wert. In einer aufgeheizten Stimmung wie der aktuellen gilt das besonders – auch, weil Chancen im Kurstal dann rechtzeitig erkannt werden.
Kolumne von Markus Zschaber

Ein Aktienhändler berichtet „Die Leute kaufen wie bekloppt Ölaktien“

Premium
Während die meisten Unternehmen unter der Coronakrise leiden, machen Wertpapierhändler das Geschäft ihres Lebens. Einblick in eine andere Welt.
von Georg Buschmann
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 23 vom 29.05.2020

Was nun, Mister Wirecard?

Gründer Markus Braun hat zu viele Fragen zu seinen Bilanzen und fragwürdigen Partnern offen gelassen. Das Endspiel um den Bezahlkonzern dominiert jetzt ein neuer starker Mann.

Folgen Sie uns