WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

SAP

SAP aus Walldorf ist der größte europäische Softwarekonzern. Zum Portfolio gehören Programme für Buchführung, Controlling, Vertrieb, Personalwesen und mehr.

Mehr anzeigen

Cyberreserve Bedingt abwehrbereit 4.0

Premium
Um besser auf Onlineattacken reagieren zu können, will die Bundeswehr IT-Experten aus der Wirtschaft für ihre Cyberreserve gewinnen. Bislang aber klemmt es an vielen Stellen.
von Jürgen Berke und Thomas Kuhn

Global Female Leaders Outlook Karriere für Frauen? Nur nach der Kündigung

In den deutschen Chefetagen bleiben Frauen in der Minderheit. Ein alarmierendes Zeichen für alle Unternehmen, die es mit der Frauenförderung ernst meinen: Wenn Managerinnen aufsteigen wollen, wechseln sie die Firma.
von Varinia Bernau

Doppelspitze Es kann nur beide geben

Premium
Doppelspitzen sind bei den Alphatieren der deutschen Wirtschaft mehr als unbeliebt, im Gegensatz zur Politik. Führung im Tandem kann aber gelingen – wenn man es richtig macht.
von Varinia Bernau und Konrad Fischer

Deutsche Kreativwirtschaft Wir Kreativen sind der wahre Mittelstand

Premium
Während Energiekonzerne vom Staat subventioniert und defizitäre Banken von deutschen Steuergeldern „gerettet“ werden, floriert die deutsche Kreativindustrie von ganz alleine. Hier beginnt ein neues Wirtschaftswunder.
Kommentar von Heinrich Paravicini

Riedls Dax Radar Keine Angst vor kurzen Rückschlägen an der Börse

Die Signale für eine Kurskorrektur im Dax verdichten sich. Gleichzeitig werden defensive Aktien interessanter. Daimlers Aktionäre bleiben skeptisch, was symptomatisch für die Industrieaktien ist. Mit einer Ausnahme.
Kolumne von Anton Riedl

BörsenWoche 233 – Update SAP leitet eine neure Ära ein

Premium
Der wertvollste Dax-Wert leitet eine neue Ära ein: Der Konzern will sich auf die Marge konzentrieren – und Aktionäre stärker am Gewinn beteiligen.
von Georg Buschmann

BörsenWoche 233 - Grafik In Russland verdienten Anleger am meisten

Premium
Der russische Aktienmarkt ist klein, die staatsnahen Unternehmen setzen auf Technologien von gestern. Trotzdem schnitt er dieses Jahr viel besser ab als die Märkte anderer Industrienationen.
von Georg Buschmann

BörsenWoche 233 Vorsicht bei Minibonds

Premium
Die Negativzinspolitik der EZB hilft Emittenten von Hochzinsanleihen, die am deutschen Markt vermehrt um Anlegergelder werben. Anleger aber sollten den Zinsversprechen widerstehen.
von Hauke Reimer

Digitalisierung Deutsche Bank hat offenbar IT-Probleme in Großbritannien

Überweisungen seien verspätet ausgeführt worden, sagt ein Insider. Die IT der Bank gilt als veraltet, ein ehemaliger Chef nannte sie „lausig“.

Konzernchef muss gehen Henkel braucht dringend frischen Wind

Premium
Jahre des Erfolgs haben den Konsumgüterkonzern Henkel träge gemacht. Der neue Chef soll mehr Dynamik entfachen – obwohl er seit Jahren im Vorstand sitzt. Die Personalie rückt ein mächtiges Führungsgremium in den Fokus.
von Mario Brück
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 15.11.2019

Achtung, Erbschleicher!

Nie wurde in Deutschland so viel vererbt wie heute. Das macht ältere Menschen zu einer lukrativen Beute für gierige Freunde und Pfleger – falls sie nicht richtig vorsorgen.

Folgen Sie uns