WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Turkish Airlines

Turkish Airlines ist die teilstaatliche Fluggesellschaft der Türkei und hat ihre Basis auf dem Flughafen Istanbul-Atatürk. Die Airline fliegt zahlreiche Ziele in Nord- und Südamerika, AfrikaEuropa sowie im Mittleren und Fernen Osten an.

Mehr anzeigen

Luftfahrtbranche Corona trifft die Lufthansa und deutsche Flughäfen besonders hart

2021 flogen in Europa kaum mehr Flugzeuge als im Krisenjahr 2020. Nach Großbritannien verzeichnet Deutschland dabei den zweitgrößten Einbruch zu 2019.

Lufthansa, Tui und Co. Der schwere Neustart für Tourismus und Luftverkehr

Corona hat Tourismus und Luftverkehr in eine tiefe Krise gedrückt. Neben den Unsicherheiten durch die immer noch nicht bewältigte Pandemie treibt die Branche ein weiteres Megathema um.

Türkei Erdogans monetärer Amoklauf ruiniert die Türkei

Der türkische Staatspräsident Erdogan fährt die Wirtschaft mit seiner wirren Geldpolitik vor die Wand. Kommt er nicht zur Räson, steht das Land mittelfristig vor einem Währungsschnitt.
Kommentar von Malte Fischer

Geldpolitik Türkische Lira bricht nach Erdogan-Aussagen ein

Es ist der größte Kurssturz der türkischen Lira seit mehr als 20 Jahren: Aussagen von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan zur Zins-Politik lösen Panik-Verkäufe aus.

Türkei Erdogan will gegen „Zins-Plage“ kämpfen – Lira fällt erneut auf Rekordtief

Der türkische Präsident will seinen „Kampf gegen die Zinsen“ fortsetzen, gleichzeitig aber den Preisdruck senken. Die heimische Währung büßt erneut an Wert ein.

Flugreisen 7 überraschende Grafiken zu Flügen in die USA

Die lang erwartete Öffnung der USA beschert den Fluglinien den erhofften Schub beim Geschäft. In den USA und Europa wird schon wieder viel gebucht, in Asien deutlich weniger. Am meisten profitiert die Lufthansa.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Flüchtlings-Streit mit Belarus Die EU muss Erdogans Haus-Airline stoppen

Der türkische Präsident hat Turkish Airlines als Machtinstrument entdeckt. Die EU-Länder müssen eine klare Botschaft aussenden: Wer Flüchtlinge nach Minsk befördert, ist auf europäischen Flughäfen nicht mehr willkommen.
Kommentar von Silke Wettach

Frachtchefin von Boxberg Lufthansas Krisengewinnerin

Corona hat dem Frachtgeschäft der Fluglinien einen Boom beschert. Der dürfte bald wieder vorbei sein, lässt sich aber für Umbauten nutzen. Die plant auch Lufthansa-Frachtchefin Dorothea von Boxberg.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Luftfahrt Lufthansa bietet jetzt wieder fast so viele Flüge wie vor der Krise an

Von Frankfurt aus werden ab September 150 Ziele direkt angeflogen werden. Somit wird es 88 Prozent der Destinationen vor der Krise geben.

Billiger fliegen Radikalkur bei Eurowings: Kann die Lufthansa-Strategie aufgehen?

Geschäftsreisen und Langstreckenflüge sind wenig gefragt. Deshalb setzt die Lufthansa auf den Tourismus – und hier vor allem auf ihre bisher recht erfolglose Billigtochter Eurowings. Was ein radikaler Umbau bringen soll.
von Rüdiger Kiani-Kreß
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 21.01.2022

Deutschlands Dealer

Mitten in der Ukrainekrise steckt Berlin in der Putin-Falle fest. Die gewaltige Abhängigkeit von Russlands Öl und Gas zwingt zu fragwürdigen Zugeständnissen.

Folgen Sie uns