WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Afrika

Afrika wird trotz verbesserter Bildungschancen und wirtschaftlicher und infrastruktureller Fortschritte noch immer stark von Armut, Hungersnot und Gesundheitsproblemen geplagt. Der vielfältige Kontinent beherbergt zahlreiche heterogene Völker und über 2000 eigenständige Sprachen. Alle afrikanischen Staaten sind Teil der Afrikanischen Union, die sich für einen dauerhaften Wandel hin zu demokratischer Stabilität einsetzt.

Mehr anzeigen

Wirtschaftswachstum Automatisierung trifft Schwellenländer besonders hart

Exklusiv
China profitiert von seinen niedrigen Gehältern, die Wirtschaft wuchs rasant. Durch die Automatisierung spielen Lohnkosten aber kaum noch eine Rolle. Dadurch drohen heutige Schwellenländer den Anschluss zu verlieren.
von Michael Scheppe

Parlamentswahlen Simbabwes Regierungspartei holt Zwei-Drittel-Mehrheit

Die Opposition wirft der regierenden Zanu-PF-Partei Wahlbetrug vor. EU-Beobachter sprechen von parteiischen Medien und eingeschüchterten Wählern.

Entwicklungsbank KfW vergibt Rekordsumme an Entwicklungs- und Schwellenländer

Die staatliche Bankengruppe betreut bereits 117 Entwicklungsvorhaben mit Flüchtlingsbezug. Solche Investitionen sollen fortgeführt werden.

Exportabsicherung So will die Bundesregierung Firmen bei Afrika-Geschäften helfen

Die Bundesregierung erweitert ihre Garantie für Afrika-Exporte. Deutsche Firmen sollen bei Ausfuhren weniger selbst ins Risiko gehen.

Frankreich lobt die Seidenstraße Macron als Drachenbändiger in China

Frankreich Präsident wagt einen neuen Ansatz bei der Seidenstraße: Macron setzt auf eine Kooperation mit China bei dem riesigen Handelsprojekt. Bislang war die EU mehr als skeptisch. Doch auch Macron zieht Grenzen.
von Thomas Hanke

Südafrika Familie Zuma oder Neuanfang?

Die Nachfolger Nelson Mandelas kämpfen in Südafrika um die Macht. Stark unterschiedliche Kandidaten wollen die größte Wirtschaft Afrikas führen. Eine Favoritin ist die Ex-Frau von Präsident Zuma.

Migration über das Mittelmeer Regierungen wollen Missbrauch von Flüchtlingen stoppen

Kriminelle Schlepper beuten Flüchtlinge und Migranten auf der Mittelmeerroute brutal aus. Europäische und afrikanische Regierungen wollen das nun stoppen. Die Schweiz macht auch Europa für das Problem verantwortlich.

Energie durch Schritte Dieser Fußballplatz erzeugt seinen Strom selbst

Flutlichter eines Spielfelds in Nigeria leuchten dank kinetischer Energie. Leider auch für eine zweifelhafte Image-Kampagne.
von Jonas Gerding

Klohaus der Zukunft Diese Toilette produziert Frischwasser

Eine umweltfreundliche Toilette soll Wasser und Energie produzieren - und wird schon dieses Jahr in Afrika getestet.
von Eva Mühle

News Bund will feste Fördersätze für Ökostrom teilweise aufheben

Brasilien leidet unter einer gigantischen Umweltkatastrophe, Ökostrom soll anders gefördert werden und weitere News.
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 10.08.2018

Die Welteroberung

Flixbus hat Europas Märkte aufgerollt – und ist jetzt auf dem Weg zum globalen Giganten. Doch das wilde Wachstum fordert erste Opfer.

Folgen Sie uns