WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Istanbul

Die Metropole am Bosporus ist eines der bedeutendsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren der Türkei. Einzigartig ist Istanbuls Transitlage zwischen den Kontinenten Asien und Europa und zwei Meeresgebieten.

Mehr anzeigen

Fall Khashoggi Siemens-Chef Kaeser sagt Reise nach Saudi-Arabien ab

Siemens-Chef Joe Kaeser hat seine Teilnahme an einer Investorenkonferenz in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad abgesagt. Auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag zeigt sich besorgt über die Entwicklungen im...

Trotz Kriegsbeteiligung Saudi-Arabien zweitbester Kunde deutscher Rüstungskonzerne

Das Verschwinden des saudischen Journalisten Khashoggi hat die Debatte über deutsche Rüstungsexporte in das Königreich angeheizt. Jetzt gibt es neue brisante Zahlen dazu.

Geschäftsmodell Klartext Warum Unternehmen Haltung zeigen sollten

Premium
Zur Politik sagen deutsche Manager am liebsten nichts. Dabei hat die immer mehr Einfluss auf ihr Geschäft. Und Konflikte wie aktuell um Saudi-Arabien verlangen eine klare Haltung. Die kann sich sogar lohnen.
von Simon Book, Yvonne Esterházy, Philipp Mattheis und Peter Steinkirchner

Türkei, Argentinien und Co. Wie der Entzug ausländischen Kapitals Länder in die Krise stürzt

Die meisten Schwellenländer sind vom steten Zustrom ausländischen Kapitals abhängig. Versiegt der Fluss, entstehen massive Probleme - wie jetzt in Argentinien und insbesondere am Beispiel der Türkei zu beobachten ist.
von Philipp Mattheis

Investment-Konferenz IWF-Direktorin Lagarde reist nicht nach Saudi-Arabien

Zahlreiche Wirtschaftsvertreter haben ihre Teilnahme an einer Investment-Konferenz in Saudi-Arabien bereits abgesagt. Nun kündigt auch IWF-Chefin Christine Lagarde an, nicht kommen zu wollen.

Fall Khashoggi Trump nimmt Saudi-Arabien in Schutz

Präsident Trump hält große Stücke auf seine Bande zum Königshaus. Da kommt der Fall Khashoggi zur Unzeit. Trump pocht auf die Unschuldsvermutung für Riad – und bemüht Vergleiche zum Fall Kavanaugh.

Fall Khashoggi Saudi-Arabien – der falsche Partner

Der Fall Jamal Khashoggi wirft ein negatives Schlaglicht auf Saudi-Arabien. Reihenweise sagen US-Wirtschaftsvertreter ihre Teilnahme an einer Investment-Konferenz ab – nur Deutschland hält still. Warum?
von Philipp Mattheis

Medienbericht Riad will offenbar Tötung von Chaschukdschi einräumen

Seit gut zwei Wochen fehlt vom Journalisten Dschamal Chaschukdschi jede Spur. Nun könnte sich der Fall schnell aufklären. Die Führung in Riad will offenbar eine Erklärung liefern, die es in sich hat.

Chaschukdschi-Verschwinden Saudi-Arabiens Börse unter Druck, Ölpreis steigt

Der Fall des verschwundenen Journalisten Dschamal Chaschukdschi belastet jetzt auch die Wirtschaft: Am Sonntagabend verzeichnete die Börse in Riad herbe Verluste – und Öl wird teurer.

Fall Chaschoggi Saudis warnen vor Wirtschaftssanktionen

Trump droht mit einer „harten Bestrafung“, sollte sich die Ermordungs-Vorwürfe im Fall Chaschoggis bewahrheiten. Saudi-Arabien droht mit noch stärkerer Vergeltung. Die saudischen Börsenkurse brechen ein.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns