WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Umweltschutz

Klimawandel, Rohstoffverbrauch, Umweltverschmutzung - ökologische Probleme beeinflussen auch die Wirtschaft immer mehr.

Mehr anzeigen

Umweltschutz Italiens schwieriger Abschied von der Plastiktüte

Italien hat seine Plastiktüten-Regelung verschärft. Die Taschen müssen wiederverwertbar sein und etwas kosten. Warum die Italiener dagegen auf die Straßen gehen – und was auf deutsche Kunden zukommt.
von Henryk Hielscher und Sven Prange

Müllexporte nach China Die Weltmüllkippe schließt

China will den deutschen Müll nicht mehr und hat den Import von Plastikmüll gestoppt. Der Schritt entlarvt einen bizarren Mülltourismus – und freut die Recyclingbranche.
von Marlies Uken

Plastikmüll im Meer Wie eine Deutsche die Ozeane retten will

Eine Architektin aus Aachen will Atlantik und Pazifik von gigantischen Bergen aus Plastikmüll befreien und gleichzeitig saubere Energie gewinnen. Was Marcella Hansch antreibt – und wie realistisch ihr Projekt ist.
von Dieter Dürand

Mikroplastik im Meer Flohkrebse schreddern unseren Wohlstandsmüll

Kleine Krebse sorgen dafür, dass Plastikmüll im Meer in winzige Teilchen zerlegt wird. Wie effektiv die Tiere bei der Produktion der problematischen Mikroplastik-Stücke sind, haben Forscher jetzt herausgefunden.
von Thomas Trösch

Steuern, Strafen, Recycling Der Kampf gegen Plastikmüll in Afrika

Plastikmüll ist eine der größten Bedrohungen für die Umwelt. Immer mehr Länder versuchen mit Steuern, Verboten und Recycling dagegen vorzugehen. Besonders in Entwicklungsländern ist dies aber eine große Herausforderung.

Umweltökonom Bernd Hansjürgens "Ökosysteme gehören zu den wichtigsten Dienstleistern"

Umweltökonomen wollen den Wert von Natur erfassbar machen. Im Interview spricht der Volkswirt Bernd Hansjürgens darüber, wie man den Preis eines Baums berechnet und was es kostet, wenn die Insekten aussterben.
Interview von Katharina Matheis

Ökosystem Der Preis der Biene

Premium
Das Insektensterben wird jetzt auch zum Thema für Volkswirte. Denn Fliegen, Mücken und Bienen haben einen hohen ökonomischen Wert. Blöd nur, dass die meisten Menschen mehr Geld für ein Eisbärbaby ausgeben würden.
von Katharina Matheis

Flächenverbrauch statt Nachhaltigkeit Der Streit um Deutschlands Böden

Deutsche Umweltverbände beschweren sich bei der EU-Kommission über die Bundesregierung. Die gibt de facto die Drosselung des Flächenverbrauchs als Nachhaltigkeitsziel auf und erleichtert das Bauen auf grünen Wiesen.
von Ferdinand Knauß

Christian Meyer "Der nächste Lebensmittelskandal ist programmiert"

Exklusiv
Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) über das mangelhafte Krisenmanagement im Fipronil-Skandal, die chaotische Zusammenarbeit in Europa – und die wahre Dimension der verseuchten Eier.
Interview von Simon Book

Fipronil-Lebensmittelskandal Die Systemfehler in der Lebensmittelkontrolle

Premium
Das Ausmaß des Fipronil-Skandals wird bis heute verschleiert. Er offenbart, wie lückenhaft die Kontrolle der deutschen Lebensmittelindustrie ist.
von Konrad Fischer und Simon Book
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 46 vom 09.11.2018

Die Prognose der Börsen-Insider

Italienkrise, Handelskriege und Konjunkturängste erschüttern die Finanzmärkte. Welche Aktien Deutschlands Top-Anlageexperten trotzdem noch kaufen – und wovon sie abraten.

Folgen Sie uns