Deutsche Bahn Bahn will Flotten mit autonom fahrenden Autos entwickeln

Exklusiv

Die Bahn will in Zukunft nicht nur Züge betreiben, sondern auch Flotten mit fahrerlosen Autos einsetzen. Das automatisierte Fahren sei „ein großes Projekt bei der Bahn“, so Unternehmenschef Rüdiger Grube.

Logo der Deutschen Bahn. Quelle: dpa

Die Deutsche Bahn will in Zukunft nicht nur Züge betreiben, sondern auch autonom fahrende Autos einsetzen. „Auch wir arbeiten an Projekten und werden mit Sicherheit in Zukunft Flotten mit fahrerlosen Autos betreiben“, sagte Bahnchef Rüdiger Grube der WirtschaftsWoche. Das automatisierte Fahren sei „ein großes Projekt bei der Bahn“.

Mit neuen Geschäftsmodellen wolle die Bahn auf Wettbewerber wie Uber reagieren. „Heute werben wir bei der Deutschen Bahn mit dem Spruch: „Diese Zeit gehört dir“, das heißt, wir verkaufen Reisezeit als Qualitätszeit“, so Grube weiter. „Wenn das in Zukunft auch autonom fahrende Autos können, dann wird der Betreiber dieser Autos Gleiches über seine Dienstleistung sagen können. Deswegen müssen wir autonom fahrende Autos mit in unser Portfolio aufnehmen.“

Die Digitalisierung werde möglicherweise auch den Job des klassischen Lokomotivführers überflüssig machen. „Die Aufgaben des Lokführers und des Fahrdienstleiters werden in Zukunft immer mehr verschmelzen“, sagte Grube der WirtschaftsWoche. „Züge könnten dann in ein bis zwei Jahrzehnten aus der Betriebszentrale gesteuert werden.“

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%