Luftfahrt-Branche Anleger interessiert an EasyJet-Aktien

Easyjet-Flugzeug Quelle: dpa

Steigende Passagierzahlen lassen den Wert von EasyJet-Aktien auf ein Zwei-Jahres-Hoch ansteigen. Auch Ryanair zeigt, dass die Branche weiterhin Potenzial hat.

Dank ermutigender Geschäftszahlen von EasyJet decken sich Anleger mit Aktien europäischer Fluggesellschaften ein. EasyJet-Titel stiegen am Dienstag in London um bis zu sieben Prozent auf ein Zwei-Jahres-Hoch von 1673 Pence. Die Papiere des Rivalen Ryanair gewannen bis zu 3,6 Prozent. Die Aktien von Lufthansa, Air France und der British Airways-Mutter IAG legten jeweils etwa zwei Prozent zu.

"EasyJet zeigt, wo es mit den Geschäftszahlen langgeht", sagte ein Börsianer. "Die Unternehmen haben in den vergangenen Jahren ihre Hausaufgaben gemacht und Kosten reduziert. Gleichzeitig ist der Trend steigender Passagierzahlen ungebrochen."

Der Billig-Flieger EasyJet beförderte im abgelaufenen Quartal 18,8 Millionen Personen, ein Plus von acht Prozent. Der Umsatz stieg sogar um 14 Prozent auf umgerechnet 1,3 Milliarden Euro.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%