WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Online-Boom Die Post will nach Gewinnsprung im Sommerquartal die Prognose anheben

Die Deutsche Post hat das Ergebnis des gesamten Vorjahres schon in den ersten neun Monaten übertroffen. Wichtigster Treiber ist der Online-Handel.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Post profitiert vor allem vom Boom des Online-Handels. Quelle: Reuters

Nach einem Gewinnsprung im Sommerquartal blickt die Deutsche Post optimistischer in die Zukunft. Das Unternehmen kündigte am Donnerstag an, die Prognose für den Betriebsgewinn und den Barmittelzufluss wegen der starken Entwicklung bei DHL anzuheben. Auch der mittelfristige Ausblick für die Jahre bis 2023 werde nach oben angepasst. Im dritten Quartal legte der Betriebsgewinn (Ebit) auf 1,765 Milliarden Euro zu nach 1,377 Milliarden vor Jahresfrist.

Für die ersten neun Monate ergebe sich ein operatives Ergebnis von rund 5,76 Milliarden Euro. Damit sei das Gesamtjahresergebnis des Vorjahres schon jetzt übertroffen, sagte Post-Chef Frank Appel. Das Unternehmen profitiere dabei insbesondere von dem Boom des Online-Handels. „Wir bereiten uns nun intensiv auf mögliche Rekordmengen in den kommenden Wochen vor.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%