WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

++ Daimler-Hauptversammlung ++ Daimler-Chef Zetsche kündigt eine Produktoffensive an

Alte Dieselprobleme und ein neuer Großaktionär: Bei der Hauptversammlung stellt sich Daimler den Fragen der Aktionäre. Die Veranstaltung im Liveblog.

Daimler: Dieter Zetsche kündigt eine Produktoffensive an Quelle: dpa

Rekordgewinne, Rekordabsatz und mehr Dividende - eigentlich könnte die Stimmung bei der Hauptversammlung von Daimler in Berlin sehr gut sein. Doch Sorgen um den Diesel und Kartellvorwürfe sorgen auch für Kritik der Aktionäre. Konzernchef Dieter Zetsche wird sich den kritischen Fragen seiner Anleger stellen müssen. Die Hauptversammlung aus dem CityCube in Berlin im Liveblog.

+++ 9 Uhr: Neue Produkte angekündigt +++

Daimler will auch künftig mit zahlreichen neuen Modellen Kunden locken und milliardenschwere Investitionen stemmen. „Das Tempo unserer Produktoffensive bleibt hoch“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters aus der Rede von Daimler-Chef Dieter Zetsche, die er auf der Hauptversammlung in Berlin halten will. Allein in diesem Jahr will der Konzern mehr als ein Dutzend neue Pkw-Modelle auf den Markt bringen, darunter die Neuauflage des Kompaktwagens A-Klasse. Im Automobilgeschäft soll nachhaltig eine Umsatzrendite von neun Prozent erzielt werden.


+++ 8.45 Uhr: Proteste vor der Halle +++

Auch Daimler werden immer wieder Manipulationen beim Diesel vorgeworfen. Darum protestiert Greenpeace vor der Halle. Auch einige Mitarbeiter demonstrieren gegen die Schließung eines Forschungszentrums in Ulm, berichten die Handelsblatt-Reporter Franz Hubik und Markus Fasse, die heute live vor Ort sind.

+++ 8.30 Uhr: Erste Aktionäre strömen in die Halle +++

Für die Reden von Aufsichtsratschef Manfred Bischoff und Konzernchef Dieter Zetsche hat Daimler einen Live-Stream eingerichtet. Daneben wollen auch etliche Aktionäre auf der Hauptversammlung reden. Jens Hilgenberg von den kritischen Aktionären verlangt beispielsweise mehr Engagement des Konzerns beim Umweltschutz.

+++ 8.15 Uhr: Rekordabsatz, Rekordgewinn +++

Die wichtigsten Zahlen hat Daimler schon vor der Hauptversammlung präsentiert: Mit rund 3,3 Millionen verkauften Fahrzeugen befindet sich der Absatz auf einem Allzeithoch.

Die Folge: Auch bei Umsatz und Gewinn brechen die Schwaben alle Rekord. Unter dem Strich verdiente der Dax-Konzern 10,9 Milliarden Euro, fast ein Viertel mehr als im Vorjahr. Aktionäre dürfen sich über eine Dividende von 3,65 Euro pro Aktie freuen. Das ist ein Plus von zwölf Prozent. Was bei der heutigen Hauptversammlung wichtig wird, erklären die Handelsblatt-Redakteure Franz Hubik und Siegfried Hofmann.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%