WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Chemiekonzern BASF prüft Milliarden-Investition in indisches Werk

Der Chemiekonzern hat mit anderen Firmen eine Absichtserklärung für eine Machbarkeitsstudie unterschrieben. Milliarden Euro könnten in ein Werk in Indien fließen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bis zu vier Milliarden Euro könnten in den in Indien geplanten Komplex investiert werden. Quelle: dpa

Der Chemieriese prüft zusammen mit Partnern eine milliardenschwere Investition in ein Werk in Indien. BASF hat mit der Abu Dhabi National Oil Company, der indischen Adani Group und der österreichischen OMV-Beteiligung Borealis eine Absichtserklärung für eine Machbarkeitsstudie unterzeichnet.

Ziel sei es, die technischen, finanziellen und operativen Stärken jedes Unternehmens bestmöglich zu nutzen. Die Gesamtinvestition für den in Mundra im indischen Bundesstaat Gujarat geplanten Komplex wird auf bis zu vier Milliarden Dollar geschätzt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%