WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Pharmakonzern Takeda bietet offenbar fast 50 Milliarden Euro für Rivalen Shire

Der japanische Pharmakonzern Takeda will den Rivalen Shire kaufen. Ein solcher Deal könnte fast 50 Milliarden Euro schwer sein.

Takeda muss nach britischem Kapitalmarktrecht nun bis zum 25. April ein Angebot abgeben oder die Übernahmepläne ad acta legen. Quelle: Reuters

Düsseldorf/LondonDer japanische Pharmakonzern Takeda will laut übereinstimmenden Medienberichten ein milliardenschweres Übernahmeangebot für den irischen Konkurrenten Shire vorlegen. Laut der Nachrichtenagentur Reuters und der „Financial Times“ bietet Takeda 42,4 Milliarden Pfund, umgerechnet knapp 49 Milliarden Euro. Es wäre eine der größten Übernahmen durch ein japanisches Unternehmen überhaupt.

Erst Ende März hatte Takeda Interesse an Shire angemeldet. Mit Shire würden sich die Japaner bei Krebsmedikamenten, Mitteln für den Verdauungstrakt und das Nervensystem stärker aufstellen. Takeda hat es vor allem auf Produkte abgesehen, die sich in der Spätphase von wichtigen Tests befinden. Takeda muss nach britischem Kapitalmarktrecht nun bis zum 25. April ein Angebot abgeben oder die Übernahmepläne ad acta legen.

Shire hatte in dieser Woche angekündigt, sein Krebsgeschäft für 2,4 Milliarden Dollar an den französischen Wettbewerber Servier verkaufen. Beide Unternehmen hätten sich darauf geeinigt, teilte Shire am Montag mit. Der Verkauf, dem die Shire-Aktionäre laut Unternehmensangaben nicht zustimmen müssen, soll im zweiten oder dritten Quartal 2018 abgeschlossen werden. Mit der Onkologie-Sparte hatten die Iren im vergangenen Jahr 262 Millionen Dollar umgesetzt.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%