WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„2 Minuten 2 Millionen“ Stefan Piëch und Alex Schütz neu bei Österreichs „Höhle der Löwen“

Stefan Piëch ist Urenkel von Ferdinand Porsche und Aufsichtsratsmitglied bei Porsche und Seat. Quelle: DPS

Stefan Piëch ist nun nicht mehr nur Urenkel von Ferdinand Porsche und Aufsichtsratsmitglied bei Porsche und Seat. Er wird in der Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ in der kommenden Staffel als Juror und Investor auftreten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Stefan Piëch, Urenkel von Ferdinand Porsche und Aufsichtsratsmitglied bei Porsche und Seat, hat einen neuen Nebenjob. Piëch wird in der Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ des österreichischen Senders Puls 4 in der kommenden Staffel als Juror und Investor auftreten. Das bestätigte ein Sprecher von Puls 4 gegenüber der WirtschaftsWoche.


Das interessiert WiWo-Leser heute besonders


Douglas ist kein Einzelfall

So schummels sich Ikea, Karstadt & Co. am Lockdown vorbei


„Doppelt so lang schwätzen, halb so viel verdienen“

Warum VW-Händler keine E-Autos verkaufen wollen


Curevac-Gründer Ingmar Hoerr

„Ich dachte, der KGB hätte mich entführt“


Was heute wichtig ist, lesen Sie hier



Neu mit dabei ist auch Alexander Schütz, Aufsichtsratsmitglied der Deutschen Bank und Gründer des Finanzkonzerns C-Quadrat. Bei dem Format handelt es sich um ein Pendant zur Sendung „Höhle der Löwen“ des Senders Vox, ebenso wie der österreichische Sender Puls 4 eine Tochter der Gruppe ProSiebenSat.1.

Mehr zum Thema: Das Start-up Piëch Automotive soll den Markt für Elektroautos revolutionieren. Noch ist fraglich, ob das Auto serientauglich ist.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%