WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Top-Personalchefs „Nicht nur Bewerber mit den besten Noten“

Seite 3/3

"Benzin im Blut"

Thomas Edig, Vorstand Personal- und Sozialwesen der Porsche AG Quelle: Pressebild

Herr Edig, wie viele neue Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen in 2011 in Deutschland eingestellt?

Mehr als 1000.

Und wie viele Neueinstellungen planen Sie in 2012?

In den nächsten sieben Jahren wollen wir den Fahrzeugabsatz verdoppeln, dadurch soll auch die Zahl unserer Mitarbeiter von derzeit etwa 14.000 weltweit um rund 50 Prozent steigen. Bis 2014 soll unsere Belegschaft um jährlich bis zu 1.000 Mitarbeiter wachsen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Welche Qualifikationen bringt denn der optimale Porsche-Bewerber mit?

    Das hängt natürlich stark von der Stelle ab. Allen Mitarbeitern gemein ist die Begeisterung für Sportwagen – Bewerber mit Benzin im Blut können punkten.

    Haben auch Quereinsteiger und Geisteswissenschaftler eine Chance?

    Die Hauptzielgruppen liegen im Bereich der Ingenieurswissenschaften. Darüber hinaus wächst natürlich ständig der Bedarf an Wirtschaftsingenieuren und Wirtschaftswissenschaftlern. Für Quereinsteiger bieten wir ebenfalls spannende Einstiegsmöglichkeiten, etwa bei unseren Tochtergesellschaften wie zum Beispiel bei unserer Beratungsgesellschaft Porsche Consulting GmbH.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    Zur Startseite
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%