WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Seite 3/5

Aktientipp - Pfeiffer Vacuum: Gute Rendite bis zum nächsten Aufschwung

Gut zu sprechen auf Pfeiffer Vacuum sind die meisten Analysten derzeit nicht. Die jüngste Skepsis des Research-Teams der Deutschen Bank führte gar zu einem kleinen Kurssturz. Für beherzte Anleger könnte dies eine Kaufgelegenheit sein.

Kursverlauf der Pfeiffer Vacuum-Aktie

Die Zurückhaltung wichtiger Kunden aus der Solar- und Halbleiterbranche führte im ersten Halbjahr zu 15 Prozent Umsatzrückgang. Dennoch gab der Nettogewinn in diesem Zeitraum nur um zwei Prozent nach, die Margen sind stabil. Verantwortlich dafür ist vor allem die erfolgreiche Integration des französischen Konkurrenten Adixen, den Pfeiffer Ende 2010 übernommen hat und der operativ mittlerweile auf das höhere Niveau von Pfeiffer gebracht wurde. Damit ist es trotz des aktuellen Umsatzrückgangs möglich, bis Jahresende wie im Vorjahr rund 40 Millionen Euro netto zu verdienen.

Kuriose Börsenpannen

Immer wichtiger wird für Pfeiffer die starke Position in Asien, vor allem in Südkorea. Dabei ist Pfeiffer mehr als nur Zulieferer für die Halbleiterindustrie. Auch klassische Branchen wie etwa die chemische Industrie setzen vermehrt auf Vakuum-Technologie – und hier ist Pfeiffer führend. In diesem Jahr dürfte Pfeiffer mehr als 40 Prozent seines Konzernumsatzes in Asien machen.

Mit einer Eigenkapitalquote von 61 Prozent und derzeit 86 Millionen Euro Netto-Cash ist das Unternehmen sehr solide finanziert. Mehr noch: Noch nie, seitdem das Unternehmen 1996 an der Börse ist, hatte Pfeiffer Netto-Schulden; auch das macht die Aktie zu einem Basisinvestment. Dass es dafür vier Prozent Dividendenrendite gibt, verkürzt die Wartezeit bis zum Kursaufschwung.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%