WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutsche Börse Siemens Energy steht kurz vor Einzug in MDax

Berechnungen der Commerzbank zufolge wird der Leasingkonzern Grenke aus dem MDax absteigen, es könnte aber auch die Aareal Bank erwischen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der britische Finanzinvestor Fraser Perring warf Grenke Mitte September Betrug, Geldwäsche und Bilanzfälschung vor - und wettete gleichzeitig auf einen Absturz der Aktien. Quelle: dpa

Bei der Indexüberprüfung der Deutschen Börse am Donnerstag dürfte es bei den Nebenwerten zu einem Stühlerücken kommen. Experten zufolge wird wohl Siemens Energy in den MDax einziehen und den kleinsten Wert in dem Auswahlindex verdrängen.

Das wäre nach Berechnungen der Commerzbank voraussichtlich der Leasingkonzern Grenke. Der britische Finanzinvestor Fraser Perring warf Grenke Mitte September Betrug, Geldwäsche und Bilanzfälschung vor - und wettete gleichzeitig auf einen Absturz der Aktien.

Grenke wehrt sich dagegen, fasste an der Börse aber nicht mehr richtig Tritt. Die Aktien sind seitdem um rund 30 Prozent eingebrochen. Fix ist der Abstieg dennoch nicht, auch die Aareal Bank kann es nach Ansicht der Commerzbank noch erwischen.

Zudem dürften im SDax einige Wechsel anstehen. Die Überprüfung im Dezember erfolgt außerordentlich, das heißt ein Titel fällt per sogenanntem Fast Exit heraus. Dabei muss er bei den Kriterien Marktkapitalisierung und Handelsumsatz zum einen unter einen bestimmten Rang fallen, zum anderen muss es einen geeigneten Aufstiegs-Gegenkandidaten geben.

Als mögliche Kandidaten für einen Fast Exit gelten Tele Columbus, Leoni, W&W, DMG Mori, Secunet Security und Dr. Hoenle. Die besten Aussichten einen der freien Plätze zu ergattern hätten demnach Flatex, Hensoldt, Home24, Verbio vereinigte Bioenergie und Westwing. Wirksam werden würden mögliche Änderungen zum 18. Dezember.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%