WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Anleger an der Wall Street gehen in Deckung – Uber profitiert von Hochstufung

Die Mehrheit der US-Investoren ist nicht nur wegen des Handelsstreits skeptisch. Analysten rechnen mit den schwächsten Quartalsbilanzen seit 2016.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zunehmend in den Blick geraten die Quartalsergebnisse der Firmen. Quelle: AP

Vor der nächsten Verhandlungsrunde im Zollstreit zwischen den USA und China sind Anleger in den USA in Deckung gegangen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete am Montag 0,5 Prozent schwächer bei 26.445 Punkten.

Für die anderen wichtigen Indizes ging es ebenfalls abwärts: Der breiter gefasste S&P 500 verlor 0,3 Prozent auf 2943 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq sackte ebenfalls 0,3 Prozent auf 7959 Punkte ab.

Die Gespräche zwischen den USA und China gehen am Donnerstag in die nächste Runde. „Die Mehrheit der Investoren ist aber skeptisch, dass es irgendetwas konkretes in dieser Woche gibt“, sagte Rick Meckler, Experte beim Vermögensverwalter Cherry Lane.

Zunehmend in den Blick geraten die Quartalsergebnisse der Firmen. Anleger erhoffen sich daraus Anzeichen, wie stark der Handelskrieg die US-Firmen schon in Mitleidenschaft gezogen hat.

Von dem Datenanbieter Refinitiv befragte Analysten stellen sich auf die schwächsten Quartalsbilanzen seit 2016 ein. Die Gewinne der Firmen im S&P 500 dürften demnach um 2,7 Prozent sinken.

Einzelwerte im Fokus

Die Aktien von General Motors gaben 1,2 Prozent nach. Der führende US-Autobauer steckt in einem Arbeitskampf. Die Tarifverhandlungen erlitten am Sonntag einen Rückschlag, nachdem die Gewerkschaft das jüngste Angebot zurückgewiesen hatte. Analysten zufolge hat der Streik GM bislang eine Milliarde Dollar gekostet.

Eine Hochstufung stützt die Aktien des US-Mitfahrdienstes Uber: Sie legten 1,6 Prozent zu. Die Experten der Citigroup hoben ihre Empfehlung auf „Buy“ von „Neutral“ an und begründeten das unter anderem damit, dass die Geschäfte im dritten Quartal besser laufen dürften.

Mehr: Die Stimmung der Anleger bewegt sich nahezu auf dem Niveau von Mitte August, als der Dax eine Sommerrally startete. Doch diesmal ist es anders.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%