WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Eurokurs bleibt vorerst konstant

Der Eurokurs hat sich im Vergleich zum Freitag kaum bewegt. Jenseits des Atlantiks erhält aber der kanadische Dollar derzeit Auftrieb – wegen Trump.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Frankfurt Der Euro hat sich am Montag an der Marke von 1,16 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1595 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1576 Dollar festgesetzt.

Auftrieb erhielt zum Wochenstart der kanadische Dollar. Auslöser war die Einigung zwischen den USA und Kanada auf eine Neuauflage des Handelsabkommens Nafta. Mit Mexiko hatten die USA schon vor einiger Zeit eine Einigung über das Dreierabkommen erzielt. Das Abkommen war auf Initiative der USA neu verhandelt worden, weil es aus Sicht von US-Präsident Donald Trump die Vereinigten Staaten benachteiligte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%