WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Schlechte Amazon-Quartalszahlen trüben Stimmung asiatischer Anleger

Der Online-Händler konnte die Erwartungen der Anleger nicht erfüllen. Die wichtigsten asiatischen Indizes liegen in der Verlustzone.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Stimmung an den asiatischen Börsen hellt sich auf. Quelle: dpa

Die asiatischen Börsen haben am Freitag nachgegeben, nachdem der Dollar in Erwartung weiterer Fed-Stimulierungsmaßnahmen in der Nähe des Ein-Monats-Tiefs verharrte und Amazons schlechte Quartalszahlen die Stimmung der Anleger trübten. Die Verluste an den Aktienmärkten fielen jedoch moderat aus, verglichen mit den drastischen Einbrüchen zu Beginn der Woche, die durch die Befürchtungen der Anleger über die Auswirkungen der Regulierungsmaßnahmen in China auf den Bildungs-, Immobilien- und Technologiesektor ausgelöst worden waren.

„Es ist klar, dass die Anleger durch die behördlichen Maßnahmen verunsichert sind“, sagte Michael Frazis, Portfoliomanager bei Frazis Capital Partners in Sydney, und fügte hinzu, dass der Markt in nächster Zeit weiterhin unter Druck stehen wird. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 1,3 Prozent tiefer bei 27.409 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,8 Prozent und lag bei 1912 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,5 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 1 Prozent. Im asiatischen Devisenhandel gewann der Dollar 0,1 Prozent auf 109,53 Yen und gab 0,1 Prozent auf 6,4528 Yuan nach. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent höher bei 0,9067 Franken. Parallel dazu fiel der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1878 Dollar und notierte kaum verändert bei 1,0772 Franken. Das Pfund Sterling verlor 0,1 Prozent auf 1,3952 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%