WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Jacqueline Goebel Redakteurin Blickpunkte

Jacqueline Goebel studierte Politik, Soziologie und Medienwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie ist Absolventin der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten des Handelsblatts und der WirtschaftsWoche. Seit 2014 ist sie Redakteurin bei der WirtschaftsWoche, seit 2017 Mitglied im Ressort "Blickpunkte", dem Reporter- und Investigativ-Team der WirtschaftsWoche. Sie recherchiert und schreibt über das Spannungsverhältnis zwischen Wirtschaft und Umwelt, über die Recyclingbranche, über Paketdienste und Reedereien, und über Probleme der Gesundheitswirtschaft.

Mehr anzeigen
Jacqueline Goebel - Redakteurin Blickpunkte

Onlinehandel Im Retourenwahn

Premium
Die Deutschen gelten als Weltmeister im Zurückschicken. Onlinehändler leiden unter Ekelrücksendungen und Betrügern – und schrecken doch vor wirkungsvollen Maßnahmen zurück.
von Jacqueline Goebel und Henryk Hielscher

Onlinehandel 2019 wurden über 500 Millionen Produkte zurückgeschickt – Händler dennoch gegen Rücksendegebühren

Exklusiv
Alleine im vergangenen Jahr wurden laut der Universität Bamberg 500 Millionen Produkte zurückgeschickt. Trotzdem wollen viele Händler weiterhin an kostenlosen Retouren festhalten.
von Henryk Hielscher und Jacqueline Goebel

Versandexperte warnt „Die Retourenquoten sinken trotz aller Anstrengung nicht“

Trotz aller Kritik: Die Deutschen schicken weiterhin fleißig Pakete zurück, sagt Björn Asdecker von der Uni Bamberg. Der Retourenforscher über den deutschen Rücksendewahn und die Ängste der Onlinehändler.
Interview von Jacqueline Goebel

Chinas IT-Gigant in Deutschland Hier hat sich Huawei längst smart eingeschleust

Premium
Politiker und Sicherheitsexperten würden Huawei gerne von kritischer Infrastruktur ausschließen. Doch der Konzern baut längst mit: In Duisburg und Gelsenkirchen konstruiert Huawei intelligente Städte.
von Jürgen Berke und Jacqueline Goebel

Share-Gründer über Ethik „Theoretisch kann man alles immer nachhaltiger und besser machen“

Sebastian Stricker verkauft Schokoriegel, Wasserflaschen und Seifen. So will er die Welt verbessern: Sein Start-up Share unterstützt mit den Einnahmen Entwicklungsprojekte. Klingt gut. Doch ist gut auch gut genug?
Interview von Jacqueline Goebel

EntscheidungsMacher Angelika Titzrath: Eine neue Perspektive für die HHLA

Bei ihrem Antritt als HHLA-Chefin wurde Angelika Titzrath als „teuerste Azubine Hamburgs“ verspottet, weil sie keinerlei Erfahrung in der Schifffahrtsbranche vorweisen konnte. Mittlerweile sind die Kritiker verstummt.
von Jacqueline Goebel

Teuflisch effizient Das politisch inkorrekte Klimapaket

Premium
Das Klima lässt sich retten. Aber nicht mit Verzicht auf Inlandsflüge, Fleisch oder Prämien für E-Auto-Käufer. Über Dogmen der politischen Korrektheit in der Klimadebatte – und die Vorzüge des Marktes.
von Jacqueline Goebel, Martin Seiwert und Thomas Stölzel

Amazon Logistics Das macht Amazons Paketdienst so mächtig

Amazon schickt seine Zusteller nicht nur in Metropolen wie Berlin, sondern auch in kleine Städte. Der Paketdienst macht vieles anders als die Konkurrenz – und besser. Nur ein Faktor könnte die ehrgeizigen Pläne bremsen.
von Jacqueline Goebel

Altpapier-Flut Die Mülltonne spürt den Amazon-Effekt

Deutschland sammelt so viel Altpapier wie noch nie. Schuld sind Onlinehändler wie Amazon und Co. – die Versandkartons bringen die Mülltonnen zum Überquellen. Und auch Asien will den Müll aus Europa nicht mehr haben.
von Jacqueline Goebel

Frank Appel Er hat es wieder gedreht

Premium
Gibt es bei einer Postsparte eine Krise, übernimmt Vorstandschef Frank Appel persönlich. Daran sollten sich andere Manager ein Beispiel nehmen.
Kommentar von Jacqueline Goebel
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10