WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konrad Fischer Redakteur Blickpunkte

Konrad Fischer, Jahrgang 1984, studierte viel Politik und ein wenig Volkswirtschaft in Bamberg. Er arbeitete seitdem für den Fränkischen Tag, Welt am Sonntag, die Online-Redaktion der Süddeutschen Zeitung und Manager Magazin. Nach dem Besuch der Holtzbrinck-Journalistenschule ist er seit 2011 WirtschaftsWoche-Redakteur im Ressort Politik&Weltwirtschaft, Schwerpunkte: Bildung und Landespolitik.

Mehr anzeigen
Konrad Fischer - Redakteur Blickpunkte

Best of Consulting 2019 Die Krisen der anderen

Premium
Die Beraterbranche hat sich bisher fast immun gezeigt gegen wirtschaftliche Schwächephasen. Klappt das auch diesmal? Und was wird aus all den Zukunftsprojekten, die sie im Boom ihren Kunden angedient haben?
von Konrad Fischer

Düngeverordnung Gülle, der unterschätzte Rohstoff

Die deutschen Bauern kämpfen gegen eine neue Düngeverordnung. Dabei könnte die Neuregelung Innovationen fördern – und damit letztlich den Bauern nützen.
von Konrad Fischer

Bauernproteste Zurück aufs Feld!

Premium
Dass der Bauern-Protest so viel Aufmerksamkeit findet, ist kein Beleg dafür, dass deren Forderungen berechtigt sind. Es demonstriert die überzogene Verhandlungsmacht einer ökonomischen Randgruppe.
Kommentar von Konrad Fischer

Der letzte Dreck Forscher heben einen bisher ignorierten Rohstoffschatz: Klärschlamm

Premium
Umweltauflagen verbieten bald die Entsorgung von Klärschlamm auf Äckern. Nun suchen Forscher und Firmen nach alternativen Verwendungen. Und finden: wertvolle Rohstoffe wie Phosphor oder sogar Wasserstoff.
von Konrad Fischer

Doppelspitze Es kann nur beide geben

Premium
Doppelspitzen sind bei den Alphatieren der deutschen Wirtschaft mehr als unbeliebt, im Gegensatz zur Politik. Führung im Tandem kann aber gelingen – wenn man es richtig macht.
von Varinia Bernau und Konrad Fischer

CDU-Hoffnung Kann Armin Laschet Kanzler?

Premium
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) gilt neuerdings als kanzlerfähig – und als Freund der Wirtschaft. Unternehmer schätzen seine ausgleichende Art. Aber sie zweifeln am Willen und an der Reformfreude.
von Simon Book, Konrad Fischer und Elisabeth Niejahr

30 Jahre nach dem Mauerfall Wie Elite-Absolventen der DDR im Kapitalismus bestanden

Premium
Die Akademie der Wissenschaften war die sozialistische Eliteschmiede. Doch die Absolventen von 1989 mussten sich plötzlich im Kapitalismus behaupten. Einigen gelang das erstaunlich gut.
von Konrad Fischer

Modernes Management Mitarbeiter wollen agil arbeiten – Unternehmen sind die Bremser

Die Vorzüge moderner Arbeitsmethoden überzeugen viele Arbeitnehmer. Doch eine exklusive Studie zeigt auch: Bis sie diese Methoden auch in ihrem Alltag erleben werden, dürfte es noch dauern.
von Konrad Fischer

Methodik So entsteht das Ranking der Weltmarktführer

Premium
Der Wirtschaftswissenschaftler Christoph Müller hat ein strenges Verfahren entwickelt, auf dessen Basis er jedes Jahr die Liste der Weltmarktführer erstellt. Wie sich die Methode von anderen Zählungen unterscheidet und...
von Konrad Fischer

Kartell der Klone Die verhängnisvolle Monokultur im Management und ihre Folgen

Premium
Die Manager der deutschen Wirtschaft sind meist männlich, akademisch, westdeutsch und viel zu eng verbandelt. Warum das Innovationen verhindert – und deutsche Konzerne anfälliger für die kommende Rezession macht.
von Konrad Fischer, Jürgen Salz, Christof Schürmann und Cornelius Welp
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10