WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Asylbewerber Zahl der Mittelmeer-Flüchtlinge geht zurück

Migranten wagen weiterhin die gefährliche Reise über das Mittelmeer nach Europa. Doch seit Jahresbeginn sinken die Zahlen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In Italien sind nach Angaben der Organisation für Migration 77 Prozent weniger Menschen gereist. Quelle: dpa

Genf Seit Anfang des Jahres sind über das Mittelmeer weniger als halb so viele Migranten und Flüchtlinge nach Europa gelangt wie vor einem Jahr. Bis zum 6. Juni seien 33.400 Menschen in Spanien, Italien, Griechenland angekommen, nach gut 73.000 im gleichen Zeitraum im vergangenen Jahres, berichtete die Organisation für Migration (IOM) am Freitag in Genf. In Italien kamen nach diesen Angaben 77 Prozent weniger Flüchtlinge und Migranten an, in Griechenland waren es dagegen gut 50 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%