WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Griechenland

Griechenland ist Teil der Europäischen Union sowie der Eurozone. Seit 2010 befindet sich der südosteuropäische Staat in einer Staatsschuldenkrise und wird durch europäische Hilfsprogramme unterstützt.

Mehr anzeigen

Europa Finger weg vom Stabilitätspakt!

Brüssel bereitet gerade eine politische Offensive vor, den Stabilitätspakt zu „reformieren“, sprich: zu entschärfen. Warum das riskant ist.
Kommentar von Bert Losse

Delivery Hero steigt bei Gorillas ein Marktführerschaft – nichts anderes zählt

Der Coronaboom bei den Lieferdiensten ebbt ab. Damit wächst der Druck auf Unternehmen wie Delivery Hero. Der Berliner Dax-Konzern setzt auf das Geschäft in Deutschland – und steigt nun bei Gorillas ein.
von Stephan Knieps

Energie Ägypten und EU wollen Stromnetze mit Riesenkabel verbinden

Auf dem Grund des Mittelmeers soll Strom aus Ägypten nach Zypern und Griechenland fließen. Damit bekommt die EU eine Verbindung zu Ägyptens Solarstrom.

Energiepreise Mit dieser „Toolbox“ will die EU-Kommission gegen hohe Energiepreise vorgehen

Die Europäische Kommission hat lang erwartete Vorschläge gegen die immer höheren Energiepreise gemacht. Was genau können Mitgliedstaaten tun, ohne die Wettbewerbsgesetze zu verletzen?

EU-Anleihen Green Bonds: Steckt in den Schuldscheinen auch genug öko drin?

Geld anlegen und die Umwelt retten: Möglich werden soll es mit Green Bonds. Die EU gehört jetzt zu den größten Emittenten der grünen Anleihen. Doch wie viel Klimaschutz in den Projekten steckt, ist umstritten.
von Silke Wettach

Crowdinvesting Lemonaid verspricht fünf Prozent Zinsen – kann das gutgehen?

Lemonaid sammelt Geld bei seinen Kunden ein – und bietet dafür fünfmal mehr Zinsen als ein Land wie Griechenland. Die Vergangenheit zeigt: Solche Zinsangebote können teuer werden.
von Nele Husmann und Philipp Frohn

In der Ruhe liegt die Macht Die überraschenden Gemeinsamkeiten von Angela Merkel und Queen Elizabeth

Stabilität und Verlässlichkeit, stoische Disziplin und seltene Wendungen: Über bemerkenswerte Parallelen im Amtsverständnis zweier Regentinnen.
von Sascha Zastiral

EU-Austritt? Brüssel hat Polen gegenüber einen strategischen Vorteil

Das Urteil des politisch gesteuerten Verfassungstribunals von Polen ist eine Kampfansage an die Europäische Union. Dem britischen Beispiel wird das Land dennoch nicht folgen – das kann es sich nicht erlauben.
von Silke Wettach

Geldpolitik Die Inflationsängste erreichen den EZB-Tower

Die EZB macht sich zunehmend Sorgen wegen der hohen Inflation. Zu Recht. Denn die hartnäckig hohen Teuerungsraten stürzen die Notenbank in ein schweres Dilemma.
Kommentar von Malte Fischer

IWF „Gebt so viel Geld wie möglich aus“

Der Bedeutungsverlust des Internationalen Währungsfonds (IWF) nimmt zu, auch wegen seiner umstrittenen Chefin Kristalina Georgiewa. Ihre Organisationsreform kommt nicht voran – und der Fonds wird immer politischer.
von Silke Wettach
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 15.10.2021

Die China-Falle

Dax-Konzerne sind vom chinesischen Markt abhängig wie nie. Jetzt zwingt Peking sie zu immer mehr Wertschöpfung im Inland – und reguliert die Wirtschaft mit ungekannter Härte. Dahinter steht ein Plan.

Folgen Sie uns